Strom sparen, tips?

Alles was mit Flip-Flops nichts zu tun hat :-)
Heinz78
Flip-Flop Kenner
Beiträge: 13
Registriert: 23.04.2012 15:28

Strom sparen, tips?

Beitrag von Heinz78 » 24.04.2012 13:36

Hallo liebe Flipflop-Liebhaber^^

ich beschäftige mich in letzter Zeit, seit ich die letzte Stromrechnung erhalten habe, intensivst mit dem Thema Strom sparen. Ich hab auch schon verschiedene Stromchecks gemacht (wie z.B. den im Link) und fand raus, dass bei mir so ziemlich das meiste fürs Saunieren draufgeht. Ich hab zu hause nämlich eine für 4 Personen. Ich kann aber auch nicht ohne, gehe da jeden 2. Tag rein..nur wie kann ich das kompensieren, wenn ich Strom sparen möchte? Wo kann man stattdessen Strom einsparen?

Ich hoffe ihr habt ein paar Tips, auch wenns nicht für alle nachvollziehbar ist =).

Danke

doreen
Flip-Flop Kenner
Beiträge: 12
Registriert: 27.04.2012 12:08

Re: Strom sparen, tips?

Beitrag von doreen » 28.04.2012 19:17

Glühbirnen durch Led's ersetzen, das spart schon einiges weil eine Paar Watt Led hat diesselbe Lichtleistung wie eine 100w Glühbirne^^

Pascal
Flip-Flop Anfänger
Beiträge: 1
Registriert: 07.08.2012 20:57

Re: Strom sparen, tips?

Beitrag von Pascal » 07.08.2012 20:59

Ein Vergleich zwischen den unterschiedlichen Anbietern lohnt sich meiner Meinung. Schau mal hier vorbei http://www.spar24.de/strom-preisvergleich/
Vielleicht findest du einen günstigeren Anbieter für deine Gegend.

Stromsparer

Re: Strom sparen, tips?

Beitrag von Stromsparer » 27.02.2013 06:17

Denke auch , dass es besser ist bzw. mehr Spaß macht die Stromkosten zu senken als Strom zu sparen. Also ich kann auch nur einen online Stromvergleich empfehlen.
Einige Dinge sollte man beim online Stromvergleich jedoch beachten:
Beachten Sie bitte die Kriterien der Anbieter und reflektieren Sie vorher genau, welcher Energieversorger auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Bedenken Sie etwa, dass Sie bei Zahlungen im Voraus immer das Risiko eingehen, dass Sie bei der etwaigen Insolvenz des Stromversorgers Bezahlung verlieren könnten.
Ausserdem sollten Sie Ihren Jahresverbrauch ungefähr bewerten , um den günstigsten Anbieter zu wählen. Zudem können Sie auch die Zeit der Preisfixierung mit berücksichtigen und Ihrem beauftragten Anbieter ggf. zeitig kündigen, um späteren Preisanhebungen aus dem Weg zu gehen. (gefunden auf Anbieter-Strom-Vergleich.de)

flipflopgirly
Flip-Flop Anfänger
Beiträge: 1
Registriert: 20.03.2013 09:03

Re: Strom sparen, tips?

Beitrag von flipflopgirly » 20.03.2013 09:10

Hast du schon mal an Nachstrom gedacht? Zu welcher Tageszeit gehst du denn in die Sauna? Aber macht man das nicht meist abends bzw. nach der Arbeit? Ich weiß, dass man durch Nachstrom einiges einsparen kann, man hat dann zwei verschiedene Stromzähler. Ich würde mich an deiner Stelle darüber mal informieren.

rgreminger
Flip-Flop Kenner
Beiträge: 12
Registriert: 21.05.2016 16:37

Re: Strom sparen, tips?

Beitrag von rgreminger » 08.11.2016 00:05

Den besten Anbieter ausfindig machen http://tarif-betrug.com/stromanbieter/

Jordis
Flip-Flop Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: 15.11.2016 13:45

Re: Strom sparen, tips?

Beitrag von Jordis » 15.11.2016 13:52

An jede Steckdose einen Powerschalter anbringen, mit dem man Standby-Geräte komplett ausschalten kann. Dadurch spart man eine ganze Menge.

zehenspielchen
Flip-Flop Experte
Beiträge: 66
Registriert: 27.07.2016 10:41

Re: Strom sparen, tips?

Beitrag von zehenspielchen » 16.11.2016 19:46

Jordis hat geschrieben:An jede Steckdose einen Powerschalter anbringen, mit dem man Standby-Geräte komplett ausschalten kann. Dadurch spart man eine ganze Menge.
Das ist tatsächlich ein sehr guter Tipp. Habe ich vorher auch nicht geglaubt, dass es etwas bringt. Aber doch tut es!

Benutzeravatar
Leubles
Flip-Flop Kenner
Beiträge: 13
Registriert: 30.03.2017 07:38

Re: Strom sparen, tips?

Beitrag von Leubles » 30.03.2017 08:04

Ich weiß, der Thread ist schon etwas älter, aber wir haben vor ein paar Monaten erst den Stromanbieter gewechselt. Ich hab einfach mal bei einem Strompreisvergleichsrechner wie diesem https://www.strompreisvergleich24.com/ geschaut und mir sind fast die Augen herausgefallen, wie viel wir zu viel bezahlt hatten. Ich frage mich echt, warum da nicht jeder mal nachschaut ... Naja, wahrscheinlich wird es wie bei uns sein und man denkt nicht unbedingt, dass man durch einen einfachen Anbieterwechsel so viel erreichen kann. Ist ja beim Handy genauso, wer wechselt denn bitte jedes Jahr seinen Tarif

Benutzeravatar
Onner1989
Flip-Flop Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: 15.05.2017 11:28

Re: Strom sparen, tips?

Beitrag von Onner1989 » 15.05.2017 11:40

Ein Stromwechsel ist definitiv eine der lukrativsten Maßnahmen. Das merkt man wenigstens gleich in dem Geldbeutel

Benutzeravatar
Ardle1981
Flip-Flop Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: 24.08.2017 09:49

Re: Strom sparen, tips?

Beitrag von Ardle1981 » 24.08.2017 09:55

Am besten Anbieter wechseln - dann sparst du zwar nicht unbedingt mehr Strom, aber dafür mehr Geld

FlopFlip
Flip-Flop Kenner
Beiträge: 16
Registriert: 20.06.2017 13:18

Re: Strom sparen, tips?

Beitrag von FlopFlip » 24.08.2017 14:03

Meistens lassen sich doch schon mit kleinen Dingen, große Wirkung erzielen.
Rüste deine Lampen auf LED um (z.B. hier: http://ledmeile.de/), besorg dir Steckleisten die du Off stellen kannst damit nichts mehr im Standby-Modus läuft etc. Auf's Jahr gesehen kannst du so auf jeden Fall viele Euros sparen und Ende des Jahres lecker dafür Essen gehen ;)

Benutzeravatar
Scong1983
Flip-Flop Experte
Beiträge: 66
Registriert: 24.08.2017 23:22
Wohnort: Erlangen

Re: Strom sparen, tips?

Beitrag von Scong1983 » 24.08.2017 23:58

Ich nutze so ein Smart Home System. Und immer wenn ich dann alles auf Abwesend stelle, dann schalten auch meine Zwischenstecker für Strom aus. Bedeutet, dass ich dann immer keinerlei Geräte mehr auf StandBy habe ... summiert sich ja auch. Außerdem arbeiten Fenster und Heizung zusammen :) Zwar kein Strom, aber Energie ... ja ... ansonsten LED wo es geht, was Licht betrifft.
Wenn man an sich selbst glaubt, dann ist das der erste Schritt zum persönlichen Erfolg.

Gast

Re: Strom sparen, tips?

Beitrag von Gast » 04.09.2017 15:59

Hallo zusammen :),

Strom sparen kann man an allen Ecken. Sei es wie viele schon beschrieben haben mit dem Austausch von LED-Lampen oder Stromleisten zum Ein- und Ausschalten. Ganz besonders gut wäre wahrscheinlich eine Lösung im SmartHome-Bereich, so dass man lediglich einer Alexa beim verlassen des Hauses nur sagen muss "Alexa, schalte den Strom aus", aber ich denke bis dies profitabel und funktionstüchtig ist dauert es noch ein paar Jährchen.

Aber um allen entgegen zu wirken ist doch die wahrscheinlich wichtigere Frage, wo sind die Stromfresser im Haus. Ich würde dabei zu einem Strommessgerät raten und dann einfach mal alle Steckdosen die im Gebrauch sind auszutesten. Mein Mann hat glücklicherweise ein sehr professionelles Gerät auf Grund seiner Arbeit. Einen MC5 mit dem wir sehr genau Messwerte bekommen. Es ist wirklich empfehlenswert den Hauptstromfressern entgegen zu wirken. Auf den ersten Blick machen die Messdaten eventuell nicht viel aus, aber auf ein ganzes Jahr gerechnet kommt eine gewisse Summe zusammen.

Ich würde auch empfehlen alles für die Nacht entsprechend zu steuern. Selbst in der Nacht laufen viele Geräte auf Standby, was im Grunde genommen nicht seien muss. Abends nach dem schlafen gehen einfach eine Leiste ausschalten an der der Fernsehr Receiver und co hängt. Am nächsten Tag geht man noch arbeiten und somit laufen die Geräte um die 14 Stunden nicht auf Standby sondern sind ausgeschaltet.

Hochgerechnet bedeutet dies eine Menge an Strom, welches man sparen kann.
Also lieber ein wenig aufrüsten und dafür richtig sparen
LG

Gast

Re: Strom sparen, tips?

Beitrag von Gast » 18.09.2017 22:41

Am leichtesten lässt sich mit effizienteren Haushaltsgeräten sparen. Die sind aber nicht immer die, die vom Händler vorgeschlagen werden, da sie oft weniger daran verdienen. Auf http://www.produkt-bestseller.de/ lassen sich einige Modelle viel eher vergleichen.

Antworten