Neue Singlewohnung - Geschirrspüler Ja/Nein?

Alles was mit Flip-Flops nichts zu tun hat :-)
FlopFlip
Flip-Flop Kenner
Beiträge: 20
Registriert: 20.06.2017 13:18

Neue Singlewohnung - Geschirrspüler Ja/Nein?

Beitrag von FlopFlip » 12.02.2018 11:39

Hi Leute,

ich habe mich vor kurzem von meiner Freundin getrennt und beziehe am 01.03. meine eigene Wohnung.
Aktuell packen wir noch Kartons und teilen die Möbel untereinander auf. Die Küche gehörte komplett meiner Freundin und sie hat diese damals mit in die Wohnung gebracht. Bisher war es immer so, dass wir einen Geschirrspüler benutzt haben, meine Mom meinte jedoch zu mir, dass es als Single nicht unbedingt notwendig ist, da man eh nicht so häufig und vor allem viel spülen muss.

Jetzt bin ich ein wenig überfragt...eigentlich bin ich relativ faul :)
Auf der anderen Seite esse ich nur 1-2 mal daheim und habe nicht viel zum spüren. Und die 300-400 € die das Gerät kosten würden, könnte ich super für andere Dinge gebrauchen. Auf der Seite https://www.censura.de/geschirrspueler/ habe ich mir mal ein paar angesehen, die echt super sind. Die Frage ist nur, brauche ich das als Single wirklich?

Was denkt ihr bzw. wie sind eure Erfahrungen`?

Monika777
Flip-Flop Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: 19.02.2018 23:51

Re: Neue Singlewohnung - Geschirrspüler Ja/Nein?

Beitrag von Monika777 » 23.02.2018 01:47

Ich denke, es hängt davon ab, wie faul du bist und wie oft du Gäste empfangen möchtest. Ich habe eine Spülmaschine, aber ich benutze sie nicht jeden Tag, meistens wenn ich Gäste empfange oder wenn ich viel koche.

Alyson1994
Flip-Flop Experte
Beiträge: 85
Registriert: 07.12.2017 00:43

Re: Neue Singlewohnung - Geschirrspüler Ja/Nein?

Beitrag von Alyson1994 » 03.05.2018 10:53

Wie weit bist du denn damit?

Gast

Re: Neue Singlewohnung - Geschirrspüler Ja/Nein?

Beitrag von Gast » 04.05.2018 14:00

Ich bin faul, deshab würde ich mir direkt einen Geschirrspüler anschaffen. Auf http://www.xn--geschirrsplertest-c3b.net/ sieht man auch, dass die Modelle mittlerweile preislich ein angenehmes Niveau erreicht haben. Es ist ja alles eine Sache des Geldes.

Antworten