Kann man Kindern Schmerzmittel geben?

Alles was mit Flip-Flops nichts zu tun hat :-)
Benutzeravatar
Flippsi
Flip-Flop Experte
Beiträge: 83
Registriert: 19.07.2016 12:55

Re: Kann man Kindern Schmerzmittel geben?

Beitrag von Flippsi » 23.01.2018 15:13

Hey,

also ich würde so etwas immer nur in Absprache mit der Kinderärztin verabreichen bzw. in der Apotheke nachfragen. Wenn ihr aber zum Arzt geht, bekommt ihr auch entsprechende Schmerzmittel für Kinder.

Ibuprofen würde ich persönlich erst ab einem höheren Alter geben, selbst in kleinen Mengen.
“Im Leben zählen nur zwei Dinge: ein gutes Bett und ein gutes Paar Schuhe; wenn man nicht in dem einen steckt, steckt man in dem anderen.”
Nanni Svampa

Judith
Flip-Flop Kenner
Beiträge: 26
Registriert: 21.02.2018 01:45

Re: Kann man Kindern Schmerzmittel geben?

Beitrag von Judith » 21.02.2018 23:56

Ich würde an deiner Stelle erst einmal einen Apotheker fragen.
Oder noch besser einen Arzt.

LG

Monika777
Flip-Flop Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: 19.02.2018 23:51

Re: Kann man Kindern Schmerzmittel geben?

Beitrag von Monika777 » 23.02.2018 01:52

Kinder sollten entsprechend ihrem Alter Medikamente erhalten. Wenn die Anweisung anzeigt, dass das gegebene Medikament einem 4-jährigen Kind gegeben werden kann, dann können Sie geben. Im Allgemeinen ziehe ich es vor, in solchen Angelegenheiten einen Arzt zu konsultieren. Gesundheit!

Cnuzi
Flip-Flop Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: 25.02.2018 19:33
Kontaktdaten:

Re: Kann man Kindern Schmerzmittel geben?

Beitrag von Cnuzi » 25.02.2018 19:37

Danke für die Information ! Ich denke, dass sehr hilfreich ist !

johnson83
Flip-Flop Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: 13.01.2018 17:27

Re: Kann man Kindern Schmerzmittel geben?

Beitrag von johnson83 » 26.02.2018 15:45

Danke für Deinen Ratschlag :)
Monika777 hat geschrieben:Kinder sollten entsprechend ihrem Alter Medikamente erhalten. Wenn die Anweisung anzeigt, dass das gegebene Medikament einem918 kiss 4-jährigen Kind gegeben werden kann, dann können Sie geben. Im Allgemeinen ziehe ich es vor, in solchen Angelegenheiten einen Arzt zu konsultieren. Gesundheit!

Antworten