Bei sehr heller Haut bester Schutz vor Sonnenbrand

Diskussionen und Beiträge über die Gesundheit von Flip-Flops. Füße, Knie, Rücken etc. Fitness und Wellness. Alles gehört hierhin!
Antworten
Benutzeravatar
optimist
Flip-Flop Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: 15.04.2020 02:05

Bei sehr heller Haut bester Schutz vor Sonnenbrand

Beitrag von optimist »

Hallo zusammen,

Ich bin ja kürzlich erst dazu gekommen mir mal Flip Flops anzutun. Jedenfalls bin ich davon begeistert und zugleich stellt sich mir mein Problem mit der Sonnenbrandgefahr. Ich habe sehr helle Haut und habe mir im Handumdrehen einen Sonnenbrand eingefangen. Ich verwende natürlich Sonnenschutzcremes, aber ich war ja bisher nur mir geschlossenen Schuhen unterwegs. Also gab es das Problem mit verbrannten Füßen nicht. Hat jemand besondere Tipps außer dem mir bekannten eincremen mit Lichtschutzfaktor 50?
Ich befürchte fast, dass ich im Sommer echt große Probleme in dieser Hinsicht bekommen werde. Meist unterschätzt man schon im Frühjahr die Sonne und vergisst einfach das eincremen. Gut, dann muss man halt mal durch und die Arme und Beine sind paar Tage rot und es schmerzt mal mehr, mal weniger. Aber nun habe ich das Problem, dass meine Füße seit Jahren in „Isolationshaft“ waren und absolut keine Sonne gewöhnt sind. Da kommen mir zusätzlich Zweifel, was denn mein Bekanntenkreis sich denkt. Ich war nie mit offenen Schuhen draußen und nun sind es die minimalistischsten Schuhe überhaupt. Damit noch mit Sonnenbrand auf‘m Fußrücken daher zukommen sorgt doch für Sprüche und Getuschel.

6ACA8904-6BA8-4131-8375-3FA033ACDF9C.jpeg
6ACA8904-6BA8-4131-8375-3FA033ACDF9C.jpeg (27.16 KiB) 3418 mal betrachtet

Grüße
Stefan

Benutzeravatar
jacobwanda
Flip-Flop Kenner
Beiträge: 26
Registriert: 24.08.2017 11:56

Re: Bei sehr heller Haut bester Schutz vor Sonnenbrand

Beitrag von jacobwanda »

Ich verwende wirklich immer Sonnencreme mit dem höchsten LSF und gehe auch aus der Sonne wenn es mir zu heiß wird. Irgendwann hilft auch die beste Sonnencreme nicht mehr und dann ist es besser in den Schatten zu gehen.

Antworten