Die Renovierung

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:) :( :eek: :shock: :-? 8) :lol: :x :P :oops: :evil: :twisted: ;) :!: :?: :| :drunken: :eye: :cyclops: :clown: :pig: :silent: :pr: :pale: :cheers: :albino: :santa: :rendeer: :joker: :jocolor: :farao: :geek: :thumleft: :smurfin: :shaking2: :compress: :colors: :spiderman: :batman: :dwarf: :elephant: :viking: :hockey: :ncool: :bball: :dj: :nemo: :fish: :chef:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Die Renovierung

Re: Die Renovierung

von klaramoss » 21.08.2018 09:57

Also meine erste Anlaufstelle wäre ja sicher IKEA :)

Re: Die Renovierung

von KobraElf » 18.08.2018 19:44

Was hast du am Ende gemacht.

Re: Die Renovierung

von uduu2 » 15.08.2018 23:59

Die Türen wollt ihr behalten? Das war das erste, das wir ausgetauscht hatten. Die alten waren einfach schon 30 Jahre alt und waren sowohl optisch als auch sicherheitstechnisch nicht mehr zu gebrauchen. Deshalb haben wir uns lieber moderne Türen von https://www.assaabloyentrance.de/de/aae ... elltueren/ eingebaut.

Re: Die Renovierung

von Scong1983 » 30.05.2018 12:26

Ja von Renovierungsarbeiten können wir auch eine ganze Geschichte erzählen. Als wir unsere Eigentumswohnung gekauft haben, war überhaupt nichts gemacht, okay dafür haben wir beim Kauf auch einiges an Geld gespart und in der heutigen Zeit, kann man fast alles auch selbst machen. Wir haben den Boden selbst verlegt, die Elektronik haben von einem Freund machen lassen (er ist Elektriker), an den Wänden haben wir Paneele von https://www.holz-direkt24.com/wand-und- ... ckenpaneel angebracht und das war vielleicht eine Arbeit kann ich euch sagen. Wahrscheinlich gibt es Menschen unter euch, die das mit Links machen, aber als die Paneele geliefert wurden, was eigentlich auch ziemlich schnell gegangen war und es gab auf Grund der Menge auch keine Versandkosten. Aber als sie da waren, wussten wir, dass das Arbeit bedeutet, manche machen diesen Paneelen sogar an die Decke, das kam für uns aber nicht in Frage. Wir haben sie im Flur an beiden Wänden gemacht und im Wohnzimmer an eine. Nun sieht alles super schick aus und wir sind zufrieden.

Re: Die Renovierung

von Gast » 03.05.2018 14:51

Hi, falls Du und jemand Anderes diverse Tische zum einrichten sucht, dann schaut mal in den Sale von https://www.tischfabrik24.de/index.php?list=SALE die haben aktuell richtig tolle Angebote.
Aber auch so im Sortiment findet Ihr sehr gute Angebote.

Re: Die Renovierung

von Ernest » 08.03.2018 19:46

Da das Thema Heizung hier schon angesprochen wurde, würde ich gern wissen, ob ihr eine Zusatzheizung bei euch im Haus oder in der Wohnung habt? Ich überlege schon länger eine Zusatzheizung zu kaufen, weiß aber nicht so recht, was die beste Wahl wäre. Ich finde solche Infrarotstrahler https://www.vasner.com/de/infrarotstrahler/ ganz interessant. Ich würde mir zuerst einen fürs Badezimmer kaufen und danach noch einen Infrarotstrahler fürs Wohnzimmer. Habt jemand Erfahrung damit?
Gruß

Re: Die Renovierung

von LaMue » 01.11.2017 15:18

Ich habe vor kurzem auch einige Renovierungen am Haus vornehmen lassen.
Was auch wirklich wichtig ist, und mir erst der nette Herr der Heizungsfirma mitgeteilt hat:
eine Dachrinnenheizung!
Herabhängende Eiszapfen können Passanten in Gefahr bringen, Dachlawinen parkende Autos treffen und verbogene Dachrinnen Schäden am Haus anrichten. Und wir haften dafür!! Um das zu verhindern, empfahl mir der Herr eine wartungsfreie Schrägdach- und Dachrinnenheizung. Diese elektrische Abtauheizung hält Schrägdächer schneefrei und sorgt in allen Dachrinnen dafür, dass das Wasser immer ungehindert abfließen kann. Die Heizbänder einer Dachrinnenheizung arbeiten praktisch wartungsfrei und vollautomatisch.
Sie können auch nachträglich problemlos eingebaut werden und verfügen über eine energiesparende Steuerung.
Eine wirklich sinnvolle Renovierungsmaßnahme! Zum Glück ist vorher nie etwas passiert....

Re: Die Renovierung

von vaiybora » 22.10.2017 08:39

Your Post is very useful for me.I really like you post,Thanks for sharing. :) :)

หนังเกาหลี

Bild

Re: Die Renovierung

von sultan » 13.10.2017 23:47

Ein Haus erfordert viel viel Geduld, Investionen und man ist auf sich angewiesen. Vieles muss man selber organisieren, so auch sich um die Renovierung kümmern. Der Vorteil auf jeden Fall, dass man die Instanz Vermieter nicht hat, was einen vorschreibt, wie man seinen Lebensraum zu gestallten hat. Meine Schwerster lebt über 10 Jahren in ein und dem selben Haus - ist super glücklich, sie hat ja auch nette Nachbarn die einen gerne unterstützen und sich gegenseitig helfen. So auch wie neulich, als sie selber einen Zaun aufstellen wollten. Ach so ... sicherlich ist das Haus deiner Eltern umzäunt und in diesem Fall ist wichtig gute Nachbarschaft zu pflegen, um später keinen Ärger zu haben, wenn der Zaun einmal erneuert werden müsste - Stichwort Maschendrahtzaun. ;)

Re: Die Renovierung

von beki » 11.10.2017 00:27

Meine Eltern haben sich auch vor kurzem ihren Traum erfüllt und sich ein neues Zuhause gekauft. Doch dann kam auch die erste Überraschung. Die Fenster waren nicht ganz dicht, mit dem ersten Regenguss war der Laminat feucht. Mit dem geplannten Einzug war erstmals nicht, also haben sich meine Eltern entschieden, die alten Holzfenster gegen moderne Kunstofffenster auszutauschen. Eine Investition die sich gelohnt hat. Dreifach-Verglassung hat sehr viel gebracht. In dem Haus ist es jetzt viel angehmer geworden, die ersten Erspranise zeigen sich auch. Heizkosten werden sicherlich um einiges senken, da die Heizung mit minimaler Leistung betrieben wird.

Re: Die Renovierung

von Gast » 10.10.2017 15:02

Wie ich sehe hast du aj schon einige gute Antworten bekommen :D
Hast du dich auch schon nach Küchen-Möbel umgeschaut? Ich habe dieses Jahr meine Küche renoviert und habe mir zu diesem Anlass bei Kühlmöbel247 einen amerikanischen Side2Side Kühlschrank zugelegt.
Ich finde die Dinger einfach nur genial und kann sie echt nur jedem weiter empfehlen!
Viele Grüße

Re: Die Renovierung

von Gast » 28.09.2017 10:52

Hallo :D
Wie ich sehe hast du hier schon einige Tips und Hinweise bekommen :thumleft:
Habt ihr eigentlich in eurem neuen Haus eine Fußbodenheizung? Ich habe sie mir in meiner neuen Wohnung von Intofloor einbauen lassen und kann mir mittlerweile ein Leben ohne sie kaum noch vorstellen :D
Gerade wenn man im Badezimmer aus der Dusche kommt und es schön warm an den Füßen hat ist ein unbeschreibliches Gefühl :D
Viele Grüße

Re: Die Renovierung

von Scong1983 » 26.09.2017 19:57

Ich kenne das Problem nur zu gut, als wir unser Haus gekauft haben, musste es komplett saniert werden. Klar wir wussten das und nahmen das auch in Kauf. Der Vorteil, wir haben es passenden zu unserem bereits vorhandenen Möbel saniert, denn ich finde es wichtig und so denkt sicherlich jeder, dass die Möbel auch zur Farbe der Wände und Böden passt.

Wir haben das am Ende mit Paneelen von https://www.holz-direkt24.com/wand-und- ... ckenpaneel probiert und waren begeistert, als die Möbel wie angegossen ins Haus gepasst haben. Es sah für uns am Ende so aus, als ob wir das Haus möbliert gekauft haben. Was ich dir damit sagen will, suche dir Möbelstück aus, die auch zum Haus passen. Sonst wirst du später feststellen, dass noch diverse Dinge neu saniert werden müssen z.B. der Boden (neuer Belag rein und so weiter).

Wenn du dann noch deinen Geschmack dazu nimmst, wirst du ein richtig gutes Ergebnis bekommen. Ich wünsche dir viel Erfolg in deinem Vorhaben.

Re: Die Renovierung

von Coicok » 26.09.2017 16:37

Nach meiner letzten Renovierung habe ich eine Leinwand an die Wand angebracht, inkl. Beamer und Soundanlage. War eine kleine Investition, fing jedoch schon beim Beamer an ein Selbstläufer zu werden, weil ich den selber geschenkt bekam.

Re: Die Renovierung

von Gast » 25.09.2017 13:00

Eine Ergänzung noch von mir, hier wurde zwar schon vieles wichtige gesagt, doch das Thema Sicherheitsmaßnahmen ist irgendwie unter den Tisch gefallen. Wie hast du denn vor, dein Eigentum zu schützen? Oder machst du da nur das Nötigste? Ich finde darüber sollte man sich auf jeden Fall genauer Gedanken machen.
Ist immerhin ein Thema, das zur Zeit brandaktuell ist. Zumindest in meiner Gegend sollen in den letzten Monaten die Einbrüche stark zugenommen haben. :-? Ich mach mir das selbst auch Gedanken, da ich alleine lebe. Habe sogar schon darüber nachgedacht eine Kamera am Eingang zu installieren (oder eher installieren zu lassen). Ich hoffe die Vermieter spielen da mit. ISt ja immer auch eine rechtliche Frage ob man das ohne Weiteres darf... ;) Soweit ich gelesen habe, gibt es zwei verschiedene Kamera Typen, die sich eignen würden. Am ehesten würde ich eine Dome-Kamera auswählen (erinnert ein bisschen an eine Discokugel, daher wohl auch die Bezeichnung "Dome"... :cheers: ). Der Vorteil daran ist wohl, das der Schwenkbereich der Kamera nicht ersichtlich ist, im Gegensatz zur PTZ-Kamera (sagt mir zumindest die Seite milesight-schweiz.ch, auf der ich mich schlau gemacht habe) Aber wird vermutlich auch dann preislich etwas teurer sein.
Gilt es sich natürlich auch zu überlegen, wie viel man investieren möchte. Ist jedenfalls auch wichtig an die eigene Sicherheit zu denken wenn man ein Haus oder eine Wohnung besitzt...

Nach oben