Flip Flops im Herbst und Winter

Wie ist der Trend? Was kann ich in Flip-Flops machen und was nicht? Interessante Geschichten, Tipps für Anfänger sowie alles über Flip-Flops, was in die anderen Foren nicht reinpasst.

Re: Flip Flops im Herbst und Winter

Beitragvon Flipper » 21.09.2013 13:42

solange kann man natürlich nicht im winter mit flip Flops rumlaufen, ein paar Minuten und je nach dem wie das wetter ist, z. b. Nieselregen oder so, dann wird's schon hart. aber wenn es sonnig ist und es gefühlt schon richtig warm in der sonne, kann man schon einige Minuten aushalten.

bei unter 20 grad kommen beim mir die flip Flops noch nicht in den schrank. trag die auch noch bei 13 grad, aber es sollte trocken draußen sein, sonst ist das nicht angenehm.

flip Flops sind Straßen und Hausschuhe in einem find ich, man kann die an sich überall tragen. ich trag die als Hausschuhe, wenn es mir zu kalt an den füßen ist zuhause. an sich sind ja flip Flops dafür da, die Fußsohlen zu schützen. ich lauf daher auch viel barfuß rum zuhause und auch draußen.

im winter schneeschieben geht find ich ganz gut, hab das sogar mal komplett nackt gemacht nur in flip Flops, war aber nur ein paar Minuten und in der sonne, sonst wärs mir zu kalt gewesen. aber mit der zeit kann man sich ganz gut dran gewöhnen, aber man muss sich rantasten.
Flipper
Flip-Flop Profi
 
Beiträge: 369
Registriert: 15.04.2007 13:31

Re: Flip Flops im Herbst und Winter

Beitragvon Rene » 23.09.2013 14:53

Hallo,

ich trage meine Flip-Flops bei den aktuellen Temperaturen nur noch als Hausschuhe,
werde dieses Jahr aber damit auch mal durch den Schnee stapfen. :jocolor:

Ich würde ja zu Hause gern barfuß laufen aber wir haben leider nur im Bad Bodenheizung! ;)
LG
René
Benutzeravatar
Rene
Flip-Flop Anfänger
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.09.2013 12:20

Re: Flip Flops im Herbst und Winter

Beitragvon Flipper » 23.09.2013 16:58

Rene hat geschrieben:Hallo,

ich trage meine Flip-Flops bei den aktuellen Temperaturen nur noch als Hausschuhe,
werde dieses Jahr aber damit auch mal durch den Schnee stapfen. :jocolor:

Ich würde ja zu Hause gern barfuß laufen aber wir haben leider nur im Bad Bodenheizung! ;)


cool, das du auch flip Flops als Hausschuhe trägst.

berichte dann mal wie es bei dir war mit dem barfuß im Schnee stapfen.

fang am besten jetzt schon an, barfuß zuhause zu laufen, da gewöhnt man sich schnell dran, war bei mir auch so. wir haben auch nicht überall Teppich und das geht nach ner zeit ganz gut, und im zweifel kann man ja flip Flops tragen :D
Flipper
Flip-Flop Profi
 
Beiträge: 369
Registriert: 15.04.2007 13:31

Re: Flip Flops im Herbst und Winter

Beitragvon Followme » 24.09.2013 20:32

Flipper hat geschrieben:
Rene hat geschrieben:Hallo,

ich trage meine Flip-Flops bei den aktuellen Temperaturen nur noch als Hausschuhe,


cool, das du auch flip Flops als Hausschuhe trägst.



Ich trage die auch öfters als Hausschuhe :o)
Bei Fragen – meldet euch ;)

Grüße aus dem schönen Ludwigshafen am Rhein :)
followme
Followme
Flip-Flop Experte
 
Beiträge: 95
Registriert: 31.12.2011 17:22

Re: Flip Flops im Herbst und Winter

Beitragvon Kenzaa » 23.10.2013 12:39

Nein, leider bin ich sehr anfällig für Krankheiten wie Harnwegsentzündungen.
Flip-Flops trage ich immer zuhause oder eben wenn die Temperaturen dementsprächend sind
Kenzaa
Flip-Flop Anfänger
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.10.2013 12:11

Re: Flip Flops im Herbst und Winter

Beitragvon Chrissi » 24.10.2013 16:55

Flipper hat geschrieben:-> Trägt Ihr aktuell noch Flip Flops, wenn ja bis wieviel Grad ist es euch möglich sie zu tragen?


Eher weniger, bin immer noch meistens barfuss. Bis wieviel Grad hängt von den Umständen ab. Kurz mal um den Block wär wohl auch bei -15 Grad möglich. Spaziergänge im tief verschneiten Wald eher nicht. Irgendwann ist halt Ende, da drohen dann doch Erfrierungen.

Flipper hat geschrieben:-> Was macht Ihr im Winter, trägt Ihr die Flip Flops als Hausschuhe?


Ne, ganz normal ... 8)

Flipper hat geschrieben:-> Seit Ihr schon mal mit Flip Flops im Schnee gewesen, z. B. zum Schneeschieben?


Oft, kommt halt vor im Winter. Allerdings haben wir hier in der Stadt nicht soo oft dick schnee. War auch schonmal barfuss im Schnee unterwegs. Das war nicht ganz so prickelnd.

Und bevor jetzt hier jemand denkt, ich spinne komplett ... ;)

Gibt viele Seiten und Berichte (auch von seriösen Zeitungen/Magazinen) im Netz über Leute, die im Winter auch bei Eis und Schnee regelmässig barfuss gehen. Und das nicht nur mal kurz zum Briefkasten und zurück. Kann man ergoogeln, wollte ich nur anmerken. Ist vielleicht schwer vorstellbar für Leute, die ab Mitte Oktober nur noch bestiefelt vor die Tür treten ... :)
Chrissi
 

Re: Flip Flops im Herbst und Winter

Beitragvon Chrissi » 24.10.2013 17:04

wolfi hat geschrieben:Man würde auch ziemlich schiefe Blicke auf sich ziehen, wenn man im Winter in Flipflops unterwegs wäre. Denk schon deswegen ist das kaum möglich.


LOL. Also wenn ich soviel auf die Meinung anderer Leute geben würde, dürfte ich nicht mehr das Haus verlassen. Auch nicht im Sommer. 8)

Klar wird man schief angeschaut. Vor allem von Leuten, die sich im Herbst bei T-Shirt-Temperaturen (naja, wenigstens für mich) nur noch im Outdoor-Outfit Typ "Alaska" aus dem Haus trauen. :?:

Googelt mal nach Reiseberichten aus Neuseeland. Da ists wohl durchaus nicht unüblich auch im Winter mal eben barfuss oder auf Socken (!) einkaufen zu gehen. Sind einfach locker drauf, die Kiwis ... 8)

Geht alles, wenn man nur dran gewöhnt ist.
Chrissi
 

Re: Flip Flops im Herbst und Winter

Beitragvon Chrissi » 24.10.2013 17:17

Kenzaa hat geschrieben:Nein, leider bin ich sehr anfällig für Krankheiten wie Harnwegsentzündungen.
Flip-Flops trage ich immer zuhause oder eben wenn die Temperaturen dementsprächend sind


Eins vorweg: Medizin ist nicht meine Profession, also ich bin nur Laie ...

Aber ich denke, Harnwegsentzündungen haben vor allem was mit Hygiene (ich will dir da auf keinen Fall zu nahe treten, aber irgendwoher müssen die Keime ja kommen. Manche Frauen (nicht unbedingt du) haben da durchaus Wissenslücken) und dem allgemeinen Zustand des Immunsystems zu tun.

Kälte hat natürlich Auswirkungen, kann das Immunsystem schwächen. Aber eine typische "Erkältung" kommt ja auch nicht von Kälte, sondern von Erregern, die man sich z.B. in überfüllten Bussen oder Bahnen oder sonstwo holt. Das einzigen wirklich unmittelbar von Kälte hervorgerufenen Probleme, vom denen ich weiss, sind Unterkühlung und Erfrierungen.

Ich bin in den letzten Jahren jedenfalls immer "viel zu dünn" angezogen im Winter. Komischerweise kann ich mich an meine letzte Erkältung nicht mehr erinnern, liegt schon viele Jahre zurück.

Aber das alles solltest du besser mal mit deinem Arzt besprechen.
Chrissi
 

Re: Flip Flops im Herbst und Winter

Beitragvon Flipper » 24.10.2013 19:39

also kälte und nackte haut sind für mich auch kein Problem, man muss sich dran gewöhnen.
ich bin auch schon öfter barfuß im Schnee gewesen und sogar schon ne knappe stunde mit flip Flops rumgelaufen, war auch kein Problem und bin nicht krank geworden.

mir macht die kälte auch nicht viel aus, bin sogar manchmal splitternackt im Schnee und ich finde es ist ein tolles gefühl und ist einfach klasse.

ich kann chrissi super vestehen und finde es super, dass er auch im winter barfuß ist, ich bin das auch und zeitweise sogar splitternackt ohne einen fetzen Stoff am leib und hab noch keine erkältung oder sowas bekommen.
Flipper
Flip-Flop Profi
 
Beiträge: 369
Registriert: 15.04.2007 13:31

Re: Flip Flops im Herbst und Winter

Beitragvon joo » 09.11.2013 22:36

Flipper hat geschrieben:Trägt Ihr aktuell noch Flip Flops, wenn ja bis wieviel Grad ist es euch möglich sie zu tragen?
Ja, derzeit geht das noch ganz gut. Solange noch keine Minusgrade sind und es noch keinen Schnee hat ist das noch kein größeres Problem. Möglich ist es immer. Kommt nur darauf an wie angenehm bzw. unangenehm es bei der jeweiligen Temperatur ist. Wenn man keine Alternative hat, ist man eben bei jeder Temperatur in Flipflops unterwegs und solange es noch nicht zu sehr kalt ist und noch keinen Schnee hat, ist es so auch ganz in Ordnung.

Flipper hat geschrieben:Was macht Ihr im Winter, trägt Ihr die Flip Flops als Hausschuhe?
Trage im Winter auch die Flipflops. Ohne ist es im Winter nicht so angenehm längers raus zu gehen. Aber wieso Flipflops als Hausschuhe? Zu Hause sind Schuhe selbst im Winter nicht nötig. Wieso sollte man dann Flipflops als Hausschuhe tragen. Mache ich nie.

Flipper hat geschrieben:Seit Ihr schon mal mit Flip Flops im Schnee gewesen, z. B. zum Schneeschieben?
Ja, kommt leider im Winter ab und zu vor. Lässt sich leider nicht vermeiden. Kurz geht es ganz gut. Längere Strecken können da schon unangenehmer werden.
joo
 

Re: Flip Flops im Herbst und Winter

Beitragvon Flipper » 10.11.2013 08:19

joo hat geschrieben:
Flipper hat geschrieben:Trägt Ihr aktuell noch Flip Flops, wenn ja bis wieviel Grad ist es euch möglich sie zu tragen?
Ja, derzeit geht das noch ganz gut. Solange noch keine Minusgrade sind und es noch keinen Schnee hat ist das noch kein größeres Problem. Möglich ist es immer. Kommt nur darauf an wie angenehm bzw. unangenehm es bei der jeweiligen Temperatur ist. Wenn man keine Alternative hat, ist man eben bei jeder Temperatur in Flipflops unterwegs und solange es noch nicht zu sehr kalt ist und noch keinen Schnee hat, ist es so auch ganz in Ordnung.

Flipper hat geschrieben:Was macht Ihr im Winter, trägt Ihr die Flip Flops als Hausschuhe?
Trage im Winter auch die Flipflops. Ohne ist es im Winter nicht so angenehm längers raus zu gehen. Aber wieso Flipflops als Hausschuhe? Zu Hause sind Schuhe selbst im Winter nicht nötig. Wieso sollte man dann Flipflops als Hausschuhe tragen. Mache ich nie.

Flipper hat geschrieben:Seit Ihr schon mal mit Flip Flops im Schnee gewesen, z. B. zum Schneeschieben?
Ja, kommt leider im Winter ab und zu vor. Lässt sich leider nicht vermeiden. Kurz geht es ganz gut. Längere Strecken können da schon unangenehmer werden.


1) stimmt, man kann gut noch bei den Temperaturen flip Flops tragen und ist noch angenehm find ich und nicht zu kalt

2) zuhause trag ich sie auch nicht oft als Hausschuhe, da lauf ich auch meist barfuß rum, weils angenehmer ist.

3) schnell mal den weg vom Schnee wegschieben ist in flip Flops kein Problem, aber ich möchte diesen winter viel mehr mit flip Flops draußen sein, wer noch?
Flipper
Flip-Flop Profi
 
Beiträge: 369
Registriert: 15.04.2007 13:31

Re: Flip Flops im Herbst und Winter

Beitragvon Wolkenlos » 11.11.2013 14:58

Ich liiiiebe Flip Flops aber ich trage sie nur bei über 20 Grad, weil ich sonst Angst habe, mich zu erkälten!! Kalte Füße sind echt das aller aller schlimmste :smurfin:
Wolkenlos
Flip-Flop Anfänger
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.11.2013 14:05

Re: Flip Flops im Herbst und Winter

Beitragvon Followme » 11.11.2013 20:50

Ich finde ab Mitte September bis April/Mai/Juni sieht es doch schon irgendwie komisch aus mit Flip Flops herumzulaufen. Auch von den Temperaturen her, für mich sollten es mindestens 15-20 °C sein. Sonst frieren mir meine kleinen Zehen ab. :D
Bei Fragen – meldet euch ;)

Grüße aus dem schönen Ludwigshafen am Rhein :)
followme
Followme
Flip-Flop Experte
 
Beiträge: 95
Registriert: 31.12.2011 17:22

Re: Flip Flops im Herbst und Winter

Beitragvon Wolkenlos » 12.11.2013 11:32

Ja stimmt, es sieht dann echt so aus, als hätte man keine anderen Schuhe, wobei man sich ja nicht zu stark darauf konzentrieren sollte, was andere Leute von einem denken.. Wow, ich habe gerade gesehen, dass hier jemand nackt auf seinem Profilbild ist :shock: finde ich nicht schlimm und auch mutig, Nudist zu sein, aber denkst du nicht, dass es fürs Internet vielleicht angebrachter wäre nur den Oberkörper auf dem Profilbild zu zeigen?? Schließlich heißt das Forum "FlipFlopForum" und da rechnet man nicht damit so etwas zu sehen.. es kommen hier bestimmt auch ein paar Kinder und Jugendliche her, die sich halt für Flip-Flops interessieren und ich weiß nicht ob das für die so toll ist...
Wolkenlos
Flip-Flop Anfänger
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.11.2013 14:05

Re: Flip Flops im Herbst und Winter

Beitragvon Flipper » 12.11.2013 18:21

Wolkenlos hat geschrieben:Ja stimmt, es sieht dann echt so aus, als hätte man keine anderen Schuhe, wobei man sich ja nicht zu stark darauf konzentrieren sollte, was andere Leute von einem denken.. Wow, ich habe gerade gesehen, dass hier jemand nackt auf seinem Profilbild ist :shock: finde ich nicht schlimm und auch mutig, Nudist zu sein, aber denkst du nicht, dass es fürs Internet vielleicht angebrachter wäre nur den Oberkörper auf dem Profilbild zu zeigen?? Schließlich heißt das Forum "FlipFlopForum" und da rechnet man nicht damit so etwas zu sehen.. es kommen hier bestimmt auch ein paar Kinder und Jugendliche her, die sich halt für Flip-Flops interessieren und ich weiß nicht ob das für die so toll ist...


hallo wolkenlos,
wie du schon geschrieben hast, bin ich fkkler und steh dazu, kann jeder der will wissen und sehen. das Thema Nacktheit wird immer wieder viel zu hoch gehängt, jeder ist unter seinen Klamotten nackt und kam so auf die welt, daher ist das das natürlichste der welt. schade das es immer noch so wenige gibt, die Nacktheit als pure Natürlichkeit sehen. Es ist ein Flip Flop Forum, da gebe ich dir recht, aber ich lebe nackt, von daher ist es mein naturell, mich auch auf Bildern nackt zu zeigen mit oder ohne flip Flops.
es gibt ein paar jugendliche, die das schon gesehen haben, so um die 15-17 jahre, die haben aber bisher keine Probleme damit, kannst hier im Forum nachlesen. habe mal mein Avatar ein wenig verändert, sprich ein neues bild eingetragen, dort bin ich nackt drauf, aber vielleicht nicht so offen, wie auf dem anderen Avatar.
ich würde mir wünschen, dass die leute zur Nacktheit stehen und es nicht als "oh der ist nackt" und im ersten Moment geschockt sind - oder bin ich so hässlich :-)
lg
euer nackter flipper (in flip Flops :-))
Flipper
Flip-Flop Profi
 
Beiträge: 369
Registriert: 15.04.2007 13:31

VorherigeNächste

Zurück zu Flip Flop Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron