Seite 1 von 3

Keine nackten Männerfüße...

BeitragVerfasst: 03.07.2010 10:42
von Alex
Jeden Sommer wird die gleiche Frage gestellt: Dürfen Männer ihre Füsse zeigen? Lesen Sie hier die Antwort, gültig für diesen und alle kommenden Sommer...

Oder eine Bloggerin regt sich über die ungepflegten Männefüße auf.

http://www.20min.ch/life/story/11108908

;)

Re: Keine nackten Männerfüße...

BeitragVerfasst: 04.07.2010 09:52
von Videoman
Schlimmer sind eigentlich Frauenfüsse mit Hallux und anderen Fussformungen, die durch das zu lange und zu häufige Tragen von Absatzschuhen entstanden sind.

Re: Keine nackten Männerfüße...

BeitragVerfasst: 04.07.2010 10:13
von Knigge Diktatur nein danke
Ich lasse mir das Barfusslaufen und die Flipflops nicht von diesen Knigge-Theoretikern und -Theoretikerinnen madig machen oder gar "verbieten".

Re: Keine nackten Männerfüße...

BeitragVerfasst: 03.09.2010 00:14
von tdifaherer
ich finde dass, wenn sehr oft ff getragen werden die zehen-abstände und ie zehenknochen langer werden, zu mindest habe ich dasgefühl.

ff grüße

Re: Keine nackten Männerfüße...

BeitragVerfasst: 25.10.2010 12:40
von chanclassy
Ungeflegte Füße sind weder geschlechts- noch schuhabhängig. Nur sind Männer, was Füße angeht, in unseren Breitengraden wohl leider manchmal etwas weniger eitel. Egal, ob in Asien oder in südlichen Ländern, Flip Flops sind die Schuhe für jeden Tag. Für Mann und Frau.

Re: Keine nackten Männerfüße...

BeitragVerfasst: 09.12.2010 15:52
von jafficat
Ich habe einen interessanten Artikel bei Spiegel.de über FlipFlops an Männern gelesen. Unbedingt mal reinlesen. :)

Re: Keine nackten Männerfüße...

BeitragVerfasst: 16.01.2011 21:03
von chanclassy
Der Artikel ist von 2006. Mittlerweile sind FFs an Männern doch schon weitestgehend akzeptiert. Aber auch wenn ich selbst Flip Flops trage, muss ich zugeben, dass mir z.B. mein Bankberater beim Beratungsgespräch in Flip Flops wohl ein wenig suspekt wäre. Asche auf mein Haupt... :oops:

Re: Keine nackten Männerfüße...

BeitragVerfasst: 20.01.2011 23:13
von Videoman
chanclassy hat geschrieben:Der Artikel ist von 2006. Mittlerweile sind FFs an Männern doch schon weitestgehend akzeptiert. Aber auch wenn ich selbst Flip Flops trage, muss ich zugeben, dass mir z.B. mein Bankberater beim Beratungsgespräch in Flip Flops wohl ein wenig suspekt wäre. Asche auf mein Haupt... :oops:


Im Berufsleben mit Kundenkontakt geht eben nicht alles, aber der Banker kann ja FF in seiner Freizeit anziehen, ist ja nicht, dass er dauernd in Anzug herum laufen muss.

Re: Keine nackten Männerfüße...

BeitragVerfasst: 31.01.2011 00:02
von Marty82
[img]Oder eine Bloggerin regt sich über die ungepflegten Männefüße auf.

http://www.20min.ch/life/story/11108908
[/img]

Zugegeben. Wenn ich mir Dieses widerliche Bild eines FlipFlop-tragenden Maennerfusses in diesem Blog anschaue, dann wird mir auch speiuebel. Wenn mir so einer ueber den Weg laufen wuerde, da muesste ich auch brechen. Da kann ich Frauen schon vesrtehen.

Trotzdem, mir kann keiner weißmachen dass die meisten Maenner die Flip Flops tragen dermassen ungepflegt sind, das wuerden gerade diese sich doch nicht trauen. Ich habe auch bereits eklige Fuesse in Flip Flops gesehen, aber die waren gegenueber den gepflegten maennerfuessen doch ganz klar in der Minderheit.

Von daher ist dieser Blog natuerlich affig, sehr plakativ und nicht der Realitaet entsprechend, hier hat man sich einfach das ekligste Bild eines haarigen unpedikuerten Fusses was in in kurzer Zeit zu finden war geholt und es darueber gepappt. Das nennt man Propaganda. ^^

Da kann ich genauso gut grundsaetzlich alle Arten von offenen Schuhen anprangern, egal ob bei Mann oder Frau und nen fiesen Frauenfuss drueber pappen. Bloedsinn.

Re: Keine nackten Männerfüße...

BeitragVerfasst: 01.02.2011 21:47
von chanclassy
Da hast du in allem völlig Recht, Marty. Andererseits muss ich aber auch sagen, dass ich manche Beiträge oder Bilder hier von Männern in Frauenschuhen doch auch schon sehr grenzwertig finde. Auch wenn es meiner bisherigen Erfahrung nach zweifellos alle sehr nette Menschen sind. Meine Freundin sieht das allerdings ein bisschen weniger entspannt. Sie hat wohl die Befürchtung, dass ich als nächstes heimlich ihre Unterwäsche anprobieren will... :(

Re: Keine nackten Männerfüße...

BeitragVerfasst: 07.02.2011 22:15
von Marty82
dass ich manche Beiträge oder Bilder hier von Männern in Frauenschuhen doch auch schon sehr grenzwertig finde


Geht mir auch so, jeder wie ers mag, ich meine ich sterbe nicht dran. Aber wundern muß Mann sich dann nicht wenn es auf wenig Gegenliebe stösst.

Re: Keine nackten Männerfüße...

BeitragVerfasst: 10.02.2011 18:18
von ffsabrina
Geht mir auch so, jeder wie ers mag, ich meine ich sterbe nicht dran. Aber wundern muß Mann sich dann nicht wenn es auf wenig Gegenliebe stösst.


Das kann ich nur unterstreichen...

Re: Keine nackten Männerfüße...

BeitragVerfasst: 14.02.2011 17:14
von Manfred
Meine gepflegten Füsse sehen auch in Flip-Flops gut aus, das lasse ich mir von niemandem madig machen. Ich freue mich schon darauf, wenn wir 18-20 Grad haben, kommen die FF zum Einsatz, leider anfangs mit recht blassen Füssen, aber die Füsse und die Zehen könne dann wieder gut atmen.
Wir sehen uns bestimmt, ob es Euch passt oder nicht, ob Ihr es leiden magt oder nicht.

Re: Keine nackten Männerfüße...

BeitragVerfasst: 06.03.2011 15:47
von flipflop-24
Also ich finde durchaus, dass Männerfüße auch im Office in schönen Flip Flops gezeigt werden können ;-) Besonders am bekannten "Casual Friday", wo man gerade im Sommer zum Beispiel zu einer langen Leinenhose durchaus Flip Flops tragen kann. Je nach Branche und "Casual Faktor" konnte die Leinenhose auch mit einer Chinohose getauscht werden.

Re: Keine nackten Männerfüße...

BeitragVerfasst: 13.03.2011 23:04
von Marty82
Also ich finde durchaus, dass Männerfüße auch im Office in schönen Flip Flops gezeigt werden können ;-) Besonders am bekannten "Casual Friday", wo man gerade im Sommer zum Beispiel zu einer langen Leinenhose durchaus Flip Flops tragen kann. Je nach Branche und "Casual Faktor" konnte die Leinenhose auch mit einer Chinohose getauscht werden.


Also ich hab im Sommer schon oft im Büro Flip Flops getragen. meine Meinung dazu: Dort wo es frauen machen und dürfen, da können es auch Männer. Wenn man gepflegt ist, das richtige Modell hat, und auch die restliche Kleidung modisch zusammenpasst.

In einer Bank ist sowas natürlich tatsächlich grenzwertig. Mir solls ja egal sein, aber dort werden ja schon Frauen die Fuß zeigen oft nicht akzeptiert.

Ich habe auch schon im etwas besseren restaurant Flip Flops getragen, wie gesagt, ich finde daß ist alles eine Sache des Gesamtauftritts. Un um den kritikern entgegenzuwirken, die sich immer abfällig über diese "Badeschlappen" äussern. Ich finde mit dem richtigen Modell und eben dem Gesamtauftritt wirkt es überhaupt nicht nach "Badelatschen" oder Strand, sondern ist durchaus auch business-Fähig. Wenn in diesen Berichten immer nur Männerfotos verlinkt werden, auf denen bunte Plastikschlappen zu sehen sind, in Kombination mit Bermuda-Shorts und darin befindlichen Ekelfüssen, dann ist das ja auch mehr plakativ, als das es mit der Realität zu tun hat. Als ob Flip Flop-träger nicht modebewusst wären. Daß das kein Widerspruch sein muß beweisen ja auch immer wieder Modeexperten, die sich selbst als Flip Flop-Fans outen. Aber wenn sich ein kritiker meldet, dann haut direkt die ganze Meute wieder drauf.