Umzug

Alles was mit Flip-Flops nichts zu tun hat :-)

Umzug

Beitragvon bamboogirl » 14.02.2013 13:48

Hey zusammen,

zuerst einmal möchte ich sagen, dass ich das Forum echt super finde. Es wurde mir von einem Freund empfohlen und seit dem bin ich fast täglich online. Habe hier außerdem schon viele Tipps bekommen, die mir sehr weiter geholfen haben. Jedoch habe ich eine Frage, habt ihr zufällig Erfahrungen mit Umzügen? Also wir ziehen demnächst nach Berlin in ein Fertighaus. Als erstes wusste ich noch nicht einmal richtig was ein Fertighaus ist und worauf man da alles achten muss. Dann habe ich mich hier [url=http://www.fertighäuser.de/]http://www.fertighäuser.de/[/url] informiert. Jetzt weiß ich z.B. das ein Fertighaus viel billiger ist :D So und jetzt noch einmal zu meiner Frage: Habt ihr Erfahrungen mit Umzügen? Ist es schwer sich einen neuen Freundeskreis auf zu bauen? Und kann man sich schnell in die neue Arbeitsstelle einarbeiten? Mache mir da echt so einige Gedanken.. Würde mich über Erfahrungen wirklich sehr freuen!

Liebe Grüße und vielen Danke :)
bamboogirl
Flip-Flop Profi
 
Beiträge: 180
Registriert: 12.02.2013 15:04

Re: Umzug

Beitragvon bamboogirl » 14.02.2013 13:48

Freue mich vor allem über schnelle Antworten :)
bamboogirl
Flip-Flop Profi
 
Beiträge: 180
Registriert: 12.02.2013 15:04

Re: Umzug

Beitragvon Videoman » 16.02.2013 09:55

Das hängt von der Person ab. Da ich sehr gesprächig bin, habe ich kein Problem mit neuen Leuten zu quasseln, so lernt man schnell viele kennen lernen.

Also ich bin vor 5 Jahren nach Norwegen umgezogen. Anfangs hatte ich nur 2 Koffer dabei. Da ich schon eine Arbeitsstelle hatte, die auf meinen Spezialgebiet ist, ging das einarbeiten ziemlich zügig. Am Anfang kamen die neuen Freunde nur vom Arbeitsplatz, aber mit der Zeit kamen auch andere hinzu.
Am besten, trete einem Verein in deinem Interessengebiet, so lernst du am schnellsten Leute kennen.

Bei dir entfällt zumindest das Sprachproblem.
Videoman
Flip-Flop Profi
 
Beiträge: 106
Registriert: 27.07.2005 18:37
Plz/Ort: Norwegen

Re: Umzug

Beitragvon bamboogirl » 16.02.2013 18:50

Danke für Deine Antwort. Ja mit der Sprache hab ich echt Glück.
Das muss doch ganz schön schwer sein oder?
bamboogirl
Flip-Flop Profi
 
Beiträge: 180
Registriert: 12.02.2013 15:04

Re: Umzug

Beitragvon Videoman » 16.02.2013 19:29

Wenn man alles plant, und sich sorgfältig informiert, dann klappt es. Man muss einfach den Schritt wagen.
Auf keinen Fall wäre ich gegangen, wenn ich einen Job gehabt hätte.
Dort oben ist alles teuer, so dass Erspartes im Nu weg wären.

Solange man sich so dumm wie in diesen Auswandershows anstellt, dann gibt es keine Probleme.
Videoman
Flip-Flop Profi
 
Beiträge: 106
Registriert: 27.07.2005 18:37
Plz/Ort: Norwegen

Re: Umzug

Beitragvon Gast » 30.05.2013 19:45

Hallo!
Ich persönlich halte leider nicht viel von Fertighäusern. Ich bevorzuge Massivhäuser. Es muss ja auch kein neues Haus sein, es gibt auch wirklich schöne Häuser beim Immobilienmakler. Dort wird man professionell beraten und hat auch stets einen geschulten Ansprechpartner. Von Fertighäusern hat man auch schon viel negatives gehört.
Gast
 

Re: Umzug

Beitragvon segler » 30.05.2013 21:25

Ja und vorher kannste es Haus, auch noch von nem Baugutachter testen und überprüfen lassen, das Du nicht die Katze im Sack kaufst
segler
Flip-Flop Kenner
 
Beiträge: 14
Registriert: 30.05.2013 20:30

Re: Umzug

Beitragvon Feli95 » 29.08.2013 20:05

Hallo,
wegen einem Umzug kann ich nur immer wieder empfehlen, eine Umzugsfirma zu beauftragen.
Wenn man den Umzug selbst macht, ist die Gefahr immer groß, das Etwas kaputt geht. Durch eine Firma bist Du dagegen abgesichert. Ich hatte damals die Umzugsfirma Ludwigsburg, sehr empfehlenswert!
Feli95
Flip-Flop Kenner
 
Beiträge: 16
Registriert: 07.05.2013 21:52

Re: Umzug

Beitragvon Gast » 10.05.2017 11:04

Hallo :D
Leider habe ich deinen Beitrag erst jetzt gelesen und wollte dich fragen ob du mittlerweile schon umgezogen bist und wenn ja, wie es dir in der Zwischenzeit damit ergangen ist?
Zum anderen möchte ich dir sagen, dass es eine sehr kluge Entscheidung ist sich ein Fertighaus zuzulegen. Mein Onkel hatte sich vor ca. einem Jahr dafür entschieden, sein erspartes Geld in eine Immobilie zu investieren um diese dann zu vermieten und stand auch vor der Entscheidung Fertighaus oder selbst bauen. Da wir 1998 uns dafür entschieden haben ein Doppelhaus selber bauen zu lassen in dem wir alle wohnen, wussten wir mit welchem Stress und welche Kosten das verbunden ist. Somit hatte er sich für ein Fertighaus bei THM Bau entschieden. Er musste sich sich um so gut wie nichts kümmern und hat das Haus schlüsselfertig wie er es sich vorgestellt erhalten. Die Mieter von ihm sind auch vollkommen zufrieden.
Viele Grüße
Gast
 

Re: Umzug

Beitragvon Licumbre » 12.05.2017 13:22

Wie ist denn eigentlich im Moment die Situation bei dir? Der Thread ist ja schon ein bisschen älter
Auch ein Luftballon hat Platzangst!
Benutzeravatar
Licumbre
Flip-Flop Anfänger
 
Beiträge: 7
Registriert: 12.05.2017 13:12

Re: Umzug

Beitragvon Linus_neu_2016 » 30.05.2017 13:51

Hey,
würde mich auch interessieren in wie Weit du dich eingelebt hast? Wir haben auch ein Fertgihaus gekauft, allerdings wurde dieser an den Hang gestellt und dafür mussten dann mehrer Kräne her, etc. Sozusagen ein etwas größerer Akt. Die Firma kam mit Mietkränen von denen hier an. Wusste nicht mal das man so große Sachen Mieten kann aber anscheinend ist heut zu Tage alles kein Problem mehr.

:cheers:
Benutzeravatar
Linus_neu_2016
Flip-Flop Kenner
 
Beiträge: 31
Registriert: 21.01.2017 10:59

Re: Umzug

Beitragvon Ernest » 12.06.2017 16:32

Hallo,
ich kann nur sagen, dass ich ohne Umzugsunternehmen nie wieder umziehen würde. Dieser ganze Stress rund um einen Umzug, das muss man sich nicht antun. Das letzte Mal als ich umziehen musste (bin nach Münster umgezogen) habe ich mir im Internet ein Umzugsunternehmen in Münster gesucht. Das habe ich dann beauftragt, so dass ich Ruhe hatte. Den Umzug habe ich ganz entspannt hingenommen und hatte Zeit mich um andere Dinge zu kümmern :)
LG
Ernest
Flip-Flop Kenner
 
Beiträge: 27
Registriert: 16.11.2016 21:54

Re: Umzug

Beitragvon Frederik » 15.06.2017 18:53

Hallo Bamboogirl.
Schön, dass du dir ein Haus anschaffst, das ist eigentlich immer etwas sehr Schönes. Ich würde mich an deiner Stelle rechtzeitig darüber informieren, was du für Fensterriegel und Türschlösser einbauen lassen willst. An der Stelle wird regelmäßig fälschlicherweise gespart, was einem spätestens dann auf die Füße fällt, wenn der Einbruch passiert ist. Deshalb würde ich mich an einen Schlüsseldienst wie diesen: https://www.schlüsseldienst-bruchsal-24.de wenden und mich beraten lassen. Die Beratung ist meist kostenlos, wenn man dort dann auch die Schlösser kauft, bauen sie sie meistens umsonst oder mit einem Rabatt für dich ein. Von daher, einfach mal ein bisschen schlau machen.
VG!
Frederik
 

Re: Umzug

Beitragvon hannaflip » 12.07.2017 22:16

Hallo zusammen,

wir planen auch ins Ausland umzuziehen. Wisst ihr, wie das mit dem Aussensteuergesetz ist? Ist das nur von Relevanz, wenn ich einen Zweitwohnsitz habe? Der Artikel auf https://www.wohnsitz-ausland.com/aussensteuergesetz-deutschland/ verwirrt mich ein wenig. Vielleicht könnt ihr mir dabei ja weiterhelfen.

Liebe Grüße
hannaflip
Flip-Flop Experte
 
Beiträge: 50
Registriert: 16.06.2017 07:58


Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron