Digitalisierung meines Unternehmens

Alles was mit Flip-Flops nichts zu tun hat :-)

Digitalisierung meines Unternehmens

Beitragvon Sergio_Iberico » 19.04.2017 10:24

Hallo liebe Flip-Flop Comunity :cheers:
Seit mittlerweile 12 Jahren führe ich schon mein eigenes Unternehmen und bin der Meinung das es langsam mal Zeit wird komplett in die Industrie 4.0 einzutauchen :fish:
Ich habe ein wenig im Internet über dieses Thema recherchiert und bin zu dem Entschluss gekomme, dass ich SAP in meinem Unternehmen einführen möchte. Leider bin ich kein IT-Experte und möchte auch keiner werden :lol: Deshalb hier meine Frage:
Kennt zufällig jemand ein IT-Unternehmen welches solche oder ähnliche Dienste anbietet? Ich bedanke mich schonmal im voraus für eure Antworten und wünsche euch noch einen schönen Tag!
Viele Grüße

Sregio
Sergio_Iberico
 

Re: Digitalisierung meines Unternehmens

Beitragvon Linus_neu_2016 » 19.04.2017 11:10

Hallo :D
In meinem Unternehmen wurde auch vor wenigen Jahren die Digitalisierung mit der Software SAP eingeführt. Dafür haben wir eine externe Firma namens Gambit beauftragt. Dort wurde uns eine umfangreiche SAP Beratung mit dem Fokus auf SAP Transformationsprojekte und die Vorbereitung zur digitalen Transformation angeboten. Somit ging der Wechsel in die Industrie 4.0 schneller von der Bühne als erwartet! Jeder Mitarbeiter konnte seine Fragen jederzeit an ein Team von fachlich kompetenten Ansprechpartnern stellen. Somit musste sich die Geschäftsführung nicht zusätzlich darum kümmern womit sie ihre eigentlichen Aufgaben uneingeschränkt weiterführen konnten. Ich denke, dass so ein Dienstleister auch genau die richtige Wahl für dein Unternehmen wäre.
Ich hoffe ich konnte dir hiermit ein wenig helfen und wünsche dir und deinem Unternehmen noch viel Erfolg bei der Digitalisierung!
Viele Grüße
Benutzeravatar
Linus_neu_2016
Flip-Flop Kenner
 
Beiträge: 31
Registriert: 21.01.2017 10:59

Re: Digitalisierung meines Unternehmens

Beitragvon Kirsten_ » 04.07.2017 10:39

Ja Gambit soll ziemlich gut sein! Ich denke aber auch, dass du dich auf jeden Fall selbst mit alledem auseinandersetzen musst weil auch oft Dinge eingeführt werden, die das Unternehmen eigentlich gar nicht braucht. Natürlich würden Gambit und Co dir auch sagen wenn etwas keinen Sinn macht aber gerade aus der Chefetage kommt sehr oft die unüberlegte Forderung: "Das und Das brauchen wir unbedingt! Keine Widerrede." Und da du in dem Fall die Chefetage bist kannst du hier mal ein Vorbild sein^^
Also in deinem Fall würde ich mir genau Anschauen was für Vor- und Nachteile es gibt. SAP-Software kann sehr nützlich sein, ist aber auch teilweise sehr kompliziert und brauch eigene Spezialisten um es zu bedienen.
Vieles davon könnte andere Software vielleicht günsitger und einfacher übernehmen. Schau dir zum Beispiel mal die CRM Software von Bizsoft an. Solche Alternativen sind oft billiger und einfacher zu bedienen, auch weil SAP gerne mal absichtlich alles schwerer verständlich macht um an Schulungen und Beratung zu verdienen (ist zumindest das Gerücht ;) ).
Also wie gesagt: Schlau machen und Alternativen prüfen! Dann bist du auf jeden Fall auf dem richtigen Weg :)
Kirsten_
 

Re: Digitalisierung meines Unternehmens

Beitragvon Gast » 30.08.2017 09:43

SAP ist eine hochkomplexe Software, die du praktisch für jeden Bereich deines Business nutzen kannst!
Ich sehe darin leider für mich persönlich keine Zukunft. Ich bin kein Fan davon wichtige Daten auf einem Netzwerk zu speichern, dass lokal nicht verfügbar ist, vieles wird ja über Cloud Computing organisiert. Zudem ist dieses Thema für mich als Kleinunternehmer viel zu komplex um verstehen zu können, wo die Risiken und Chancen einer solchen Transformation in die Cloud liegen. Man kann sich aber für verschiedene SAP Module entscheiden, sei es Finanzen oder Personalmanagement, etc.

Ich setze auf die bewährten Mittel, solange es noch geht, man wird sich noch früh genug an die künftigen Änderungen im Business anpassen müssen, jedoch bin ich seit kurzem ein großer Fan von E-Learning. Das habe ich in meinem Unternehmen eingeführt und habe bereits einige Mitarbeiter dazu befragt, die meinten, die freie Zeiteinteilung sei ein großer Vorteil dabei. Wir können den Mitarbeitern nun auch vermehrt Schulungen und Weiterbildungen anbieten, um immer auf dem aktuellsten Stand zu sein. Diese Schulungen können wir mit spezieller Software (defactolearning.de) optimal verwalten und organisieren. Vielleicht wäre das ja auch etwas für dich und deine Firma :)
Gast
 

Re: Digitalisierung meines Unternehmens

Beitragvon Scong1983 » 31.08.2017 19:27

Hm ... also entgegen meiner Vorposterin kann ich sagen, dass Digitialisierung durchaus die Zukunft ist ... vieles wird über Cloud Computing gehen ... die Frage ist nur, wie sicher die jeweiligen Server sind ... unter anderem
Wenn man an sich selbst glaubt, dann ist das der erste Schritt zum persönlichen Erfolg.
Benutzeravatar
Scong1983
Flip-Flop Kenner
 
Beiträge: 47
Registriert: 24.08.2017 22:22
Plz/Ort: Erlangen


Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron