Seite 1 von 3

Flip Flops mit kürzerem Bein

BeitragVerfasst: 03.02.2010 18:09
von Gast
Hallo Zusammen,

ich bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen und habe da direkt mal eine Frage.

Ich werde in den nächsten Wochen zusammen mit meinem Freundinnen (ich, weiblich, 27 Jahre) in den Urlaub fliegen.

Natürlich sind da auch bei meinem Freundinnen wieder Flip Flops dabei.

Ich habe mich bisher immer geweigert Flip Flops zu tragen, da ich ein deutlich kürzeres linkes Bein habe (5 cm).

Mit normalen, gleichhohen Flip Flops kann ich die ganze Zeit mit dem linken Fuß nur auf den Zehenspitzen gehen, um den Längenunterschied auszugleichen. Ansonten gibt es ganz schnell dolle Rückenschmerzen durch das schiefe Gehen. Zusätzlich bin ich dann nur die lahme Schnecke, die kaum hinterher kommt und dauernd Pausen braucht um den ollen Fuß zu entlasten ...

Kennt jemand von Euch Flip Flops, die es direkt mit verschiedenen Sohlendicken gibt, die ich dann kombinieren kann (links den "höheren" FF und rechts den "flacheren" FF) ?

Einfach nur zum Schuhmacher gehen und 5 cm drunterklatschen lassen ist mir aber als modebewußte Frau zu auffällig.

Grüße

Melli

Re: Flip Flops mit kürzerem Bein

BeitragVerfasst: 03.02.2010 19:46
von Videoman
Es gibt Flip-Flop mit Keilabsätze, z.B. Havanaias High. Vielelicht kann es dir weiterhelfen.

Re: Flip Flops mit kürzerem Bein

BeitragVerfasst: 03.02.2010 21:21
von Gast
Hallo,

vielen Dank für den Hinweis.

Ich war auch schon fleißig und habe etwas tiefer im Internet geforscht.

Es gibt etwa die Filp Flops (sehen fast identisch aus)

Modell Ipanema Gisele Bündchen NEW THONG black/silver

und

Model Ipanema Gisele Bündchen SEEDS PLATEAU black/silver

mit einer Absatzhöhe ab Werk von 48 mm und 16 mm.

Allerdings stellt sich die Frage ob die zu bekommen sind ...

Sind zwar keine 5 cm Ausgleich, aber mit 2 cm Differenz kann ich umgehen,

da ich einige Schuhe habe, die bauart-bedingt keine 5 cm Ausgleich hergeben.

Aber ich muß sagen, daß ich die angesprochenen Havainas Heels auch absolut heiß finde.

Das ist der perfekte Mädelsschuh ... Aber leider scheint es die nicht mit verschieden Absatzhöhen zu geben.

Aber wenn ich mir so vorstelle, daß wir einen aufgebrezelten Mädelsabend in einer Bar durchziehen, ist so

ein High Heel Flip Flop doch absolut passend für die modische Frau.

Da ich dann auch nicht so viel laufen müsste, geht das schon. Und die paar Schritte rein und raus kann ich auch auf dem linken Flip Flop zusammenhumpeln.

Speziell den hier finde ich absolut scharf:

havaianas - high heel swarovski - black + white


Ich habe sogar einen Versand gefunden, welcher meine Größe (39) direkt liefern kann.

Was ist Eure Meinung ?

Melli :cheers: :cheers: :cheers:

Re: Flip Flops mit kürzerem Bein

BeitragVerfasst: 06.02.2010 16:17
von FlipFlop-Freak
Jetzt mal unabhängig von der Ausgangsfrage:

Ein 5 cm kürzeres Bein stellt, wie Du schon sicher festgestellt hast, eine erhebliche Einschränkung Deines Alltagslebens dar, später wirst Du noch erhebliche und irreparable Haltungsschäden an Hüfte, Rücke, Schultern davontragen.
Du solltest als über eine OP nachdenken. In Deutschland wird zur Zeit eine neue Methode in 2 Spezialkliniken durchgeführt, die darin besteht, das Bein durch einen ferngesteuerten Mark-Nagel zu verlängern. Die schmerzhafte Prozedur eines Fixateurs fällt dabei weg.

Googel mal nach "Marknagel". Wenn ich an Deiner Stelle wäre, ich würde mich sofort unters Messer legen.

Liebe Grüsse

Re: Flip Flops mit kürzerem Bein

BeitragVerfasst: 06.02.2010 21:12
von Melli
Hallo Flip-Flop-Freak,

danke für den korrekten Hinweis.

Du konntest natürlich nicht wissen, daß ich dies schon hinter mir habe. Aufgrund einer Wachstumsstörung mußte mein Bein schon verlängert werden, damit ich überhaupt irgendwie gehen kann. :(

Weitere Maßnahmen sind lt. Arztauskunft wohl recht risikohaft ....

Es ist natürlich absolut korrekt, daß bei einer dauerhaften Fehlbelastung Haltungsschäden entstehen können. Von einem Spitzfuß aufgrund des dauerhaften "Tiptoeings" mal ganz abgesehen.

Aber nun wieder zu der Hauptsache: Flip Flops ! :cheers: :cheers: :cheers:

Wenn ich Flip Flops mit unterschiedlichen Absatzhöhen bekommen habe, schicke mal ein paar Bilder ins Forum.

Bis denn

LG :P

Re: Flip Flops mit kürzerem Bein

BeitragVerfasst: 07.02.2010 17:07
von Gast
Hallo Melli,

Tut mir leid, eigentlich hätte ich mir denken können, dass Du schon das eine oder andere über Dich ergehen lassen hast, um einigermassen laufen zu können. Aber Du musst die Hoffnung nicht aufgeben, die Medizintechnik schreitet sehr schnell voran, und Du bist noch jung. Heute sind Dinge machbar, die vor 10 Jahren noch undenkbar waren. Du hast also noch alle Aussichten, dass Dein Problem in absehbarer Zeit mit neuen OP-Techniken ganz beseitigt werden kann. Ich wünsche es Dir. ;)
Eine Freundin von mir kann durch eine irreparable Fussfehlstellung nicht mal in FlipFlops laufen, sondern kann einzig und alleine nur Chucks tragen. Ich selbst habe sehr hässliche Krampfadern an beiden Beinen und Füssen, aber lasse mir es trotzdem nicht nehmen, in FlipFlops zu laufen. Wem es nicht gefällt, soll halt wegschauen.
Wie Du siehst, hat jeder sein Päckchen zu tragen, bist also nicht alleine, falls das ein Trost für Dich ist.

Flipflops mit Absatz sind ja ne Alternative, aber ich würde da eher mal über die Möglichkeit nachdenken, an einem FlipFlop eine 5 cm hohe Plateausohle anbringen zu lassen, evt aus einer Art Schaumstoff oder weichem Gummi. So hättest Du eine stabile Auftrittsfläche, und Dein Fuss liegt gerade auf. Sowas müsste problemlos machbar sein, kannst Dich ja mal bei einem Schuster informieren.

Viel Glück und lass es Dir von niemandem vermiesen, in FlipFlops zu laufen :)

Re: Flip Flops mit kürzerem Bein

BeitragVerfasst: 08.02.2010 14:10
von Melli
Hallo Zurück,

naja mittlerweile geht es schon.

Es ist nur halt blöd, wenn man zu festlicheren Anlässen eingeladen ist, schöne Schuhe zu finden.

Pumps mit schmalen Absätzen sind praktisch nicht anpassbar. Außer man läßt nur vorne ein Plateau anbringen und der Absatz hinten hängt dann in der Luft (habe ich auch schonmal probiert) ...

Wenn ich keine längere Strecken gehen muß, nehme ich i.dR. geschlossene Schuhe (flachere Pumps etwa) und verzichte dann meist auf einen Höhenausgleich am linken Bein. Ein paar Schritte gehen dann schon mit Hilfe meines Freundes und fremde Leute gucken dann nicht so blöd, wenn ich sitze oder stehe da die Schuhe gleich sind.

Ich denke nur, daß ein nachher erhöhter Flip Flop nicht so schön aussieht, wie ein werksmäßig mit Absatz oder Plateau versehener.

Ich habe mir gestern 2 Paar bestellt (sehen praktisch identisch aus). Da kann ich den linken mit 5 cm Sohlendicke und den rechten mit 1,5 cm Sohlendicken anziehen. Das sollte so klappen.

So bis denn

Eure Melli

Re: Flip Flops mit kürzerem Bein

BeitragVerfasst: 11.02.2010 15:41
von gästin
Hallo Melli,

liebe Grüße an eine "Leidensgenossin".

Ich habe das rechte Bein 4 cm kürzer und kenne diese Probleme.

Vielleicht hilft Dir ja mein Vorgehen:

Ich habe den rechten Flip Flop immer in der Tasche dabei,
gehe längere Strecken aber am rechten Fuß mit einer erhöhten
Sandale (mit durchsichtigen Plastikriemchen) welche farblich
zum linken Flip Flop passt.
Somit habe ich die notwendige Zusatzhöhe des rechten Schuhs und
rutsche nicht raus. Aufallen tut einem der Unterschied kaum,
da die zusätzlichen Riemchen der Sandale ja durchsichtig sind.
-> sind Sonderanfertigungen meines Schuhmachers !!!

Wenn wir irgendwo stehen oder sitzen (Bar, Restaurant, etc.)
tausche ich die erhöhte Sandale einfach gehen den Flip Flop aus
der Tasche aus und sehe top aus. Vor dem Verlassen ziehe ich
die Sandale wieder an und niemand merk was ... ;) :lol:

Das Erhöhen eines normalen Flip Flops würde nur mit weichem
Schaumstoff, etc. gehen, was jedoch die Charakteristik
ändert und auch die Erhöhung einschränkt (Zusammendrücken durch Gewicht).

P.S:

Ich habe mich auch wegen einer Beinverlängerung beraten lassen, jedoch habe ich Angst
ich die schmerzhafte Prozedur und auch die möglichen Probleme.
-> Ich habe einen super Schuhmacher, der mir fast alle Schuhe wirklich genial zurichtet.
Der hat mit auch einige High Heels umgearbeitet und erhöht
(wie er immer meint Streichholzabsätze).

LG

Re: Flip Flops mit kürzerem Bein

BeitragVerfasst: 11.02.2010 19:13
von Melli
Hallo Gästin,

vielen Dank für Deine netten Worte.

Verstehe ich das richtig, daß Du Dir jeweils eine

separate feste Sandale herstellen läßt ?

Ist dies eine Zehenstagsandale mit zusätzlichen

durchsichtigen Riemchen ?

Oder ist dies eine "normale" offene Sandalette ?

Ist die Sandale hinten offen, oder mit Fersenriemchen,

oder zu ?

Ist die Sandale flach und hat nur ein durchgehendes Plateau,

oder hat die eine Absatz ?

Also je länger ich darüber nachdenke, desto besser finde ich

diese Idee.

Kannst Du mir mal eine Kontaktadresse bzw. ein Photo dieser

Sonderanfertigung geben ? Am Besten auch mit Dir auf dem Bild,

bzw. mit eine Flip Flop und der Sandale an.

LG

Melli. :jocolor:

Re: Flip Flops mit kürzerem Bein

BeitragVerfasst: 11.02.2010 21:06
von Gästin
Hallo Zurück,

ja das sind feste Sandaletten, einfach mit durchsichtigem Plastik obendrauf. Wie man es auch von diesen monsterhohen durchsichtigen Plateau High Heels aus einschläigen Filmen kennt. Die Sandaletten haben jedoch keinen Zehensteg, einfach nur Riemchen vorne und hinten ein Fersenriemchen.
Absatz haben die keinen direkten. Nur ein angeschrägtes Plateau.
Also recht komfortabel zu tragen, z.B.:
ich habe u.a. rote Flip Flops (15 mm dick). Dann trage ich links den normalen Flip Flop und für rechts habe ich eine entsprechende Sandalette mit komplett roter Plateausohle (15 mm vorne - 55 mm hinten ) und durchsichtigem Aufbau. Sieht kaum anders aus, macht jedoch das Gehen deutlich einfacher und ich habe keine Rückenschmerzen.

Wie gesagt, ich komme mit dieser Lösung prima zurecht. Und den schnellen Schuhtausch bekommt normal keiner mit. Wenn ich dann im Restaurant, etc. mal auf Toilette muß, gehe ich mit dem Flip Flop. Nicht direkt nur auf den Zehenspitzen, sondern ich setze den Fuß erst ganz auf und rolle dann ganz schnell auf die Zehenspitzen ab. Das finde ich entspannender für die Zehen, sieht jedoch etwas komisch aus ...

Da Du jedoch ein noch kürzeres Bein hast als ich, mußt Du selbst entscheiden, ob Du überhaupt den anderen Flip Flop nutzt oder nur mit der erhöhten Sandalette rumläufst.

So bis denne

LG Gästin

Re: Flip Flops mit kürzerem Bein

BeitragVerfasst: 12.02.2010 13:22
von Melli
Hallo Gästin,

also die Idee mit der erhöhten Sandalette werde ich direkt am Mittwoch mit

meinen orthopädischen Schuhmacher diskutieren.

Den Tipp mit Deinem Gangstil habe ich mit zwei flachen Flip Flops ausprobiert.

Ich kann auch so praktisch nicht gehen. Ich rutsche immer aus dem linken Flip Flop

raus. Da mein Bein kürzer ist als Deins ist dies auch durchaus klar. Beim Abrollen auf die

Zehenspitzen rutscht mein Fuß automatisch weiter nach hinten und dann verliere ich

den Halt am Zehentrenner ... Hmm ... Vielleicht hast Du auch größere Füße.

Naja, egal. So geht es jedenfalls auch nicht.

Trotzdem Danke

Melli.

Re: Flip Flops mit kürzerem Bein

BeitragVerfasst: 13.02.2010 15:27
von flopper
Hallo Melli,
tu Dir das mit den Flip Flops bitte nicht an.
Zur Abschreckung hier mal ein Beispiel auf You Tube.
http://www.youtube.com/watch?v=rtHfghBY_po
Du möchtest doch nicht so rumhumpeln oder ?

Floppige Grüße vom Flopper

Re: Flip Flops mit kürzerem Bein

BeitragVerfasst: 14.02.2010 11:15
von Melli
Hallo Flopper,

hmm, genau das ist ja mein Problem.

Wobei die Frau im Video ein noch wesentlich kürzeres Bein hat als ich.

Mich wundert nur, daß sie nicht aus dem Flop Flop rausrutscht.

-> Auf jeden Fall kann ich so nicht gehen.

Am Dienstag habe ich einen Termin um mal zu gucken, was so eine handgemacht durchsichigte

Sandalette kostet.

Dann werde ich hoffentlich wenigstens an einem Fuß gut befloppt sein und der andere

in einer passenden offenen Sandalette stecken ..

LG

Melli

Re: Flip Flops mit kürzerem Bein

BeitragVerfasst: 02.03.2010 10:54
von mari
Was mir beim Lesen eingefallen ist ... Es gibt doch Flip Flops mit einer sehr hohen Sohle, also fast schon Plateau. Würde es denn helfen, den Flop für das längere Bein einfach etwas zu bearbeiten? Das Material kann man doch sicher ganz einfach abschneiden und für die Feinarbeiten dann nachschleifen.

Hab selbst schon mal hinten einen Teil abgeschliffen und das ging sehr gut.

Wäre vielleicht eine kostengünstigere Variante.

Alles Gutes für dich.

Re: Flip Flops mit kürzerem Bein

BeitragVerfasst: 07.03.2010 15:05
von Melli
Huhu mari,

vielen Dank für Deine Hinweise.

Das mit dem Abschneiden von Sohlen ist bei Flip Flops so eine Sache. Mein Schuhmacher sagte mir, daß dies nicht so einfach wäre und das dann nicht unbendingt schön aussehen würde.

Ich habe jedoch mal eine "durchsichtige Sandalette" in Auftrag gegeben.

Die erste Anprobe hatte ich schon ...

Sieht dann so aus:

Für den rechten Fuß habe ich mir einen schönen roten Flip Flop gekauft (der linke liegt dann halt in der Ecke). Flach mit 18 mm dicker Sohle und klassischem Zehentrenner (ähnlich wie oben im Forum auf dem Bild).

Die Sandalette für mein linkes Hinkefüßchen hat in etwa die gleiche Farbe im Bereich der Sohle (jedoch vorne 20 mm Plateau und hinten ca. 70 mm als verschlankter Keilabsatz). Obendrauf haben wir 3 Riemchen aus durchsichtigem Plastik vorgesehen. Ich male mir dann den Verlauf der Zehenstege des rechten FF´s nachträglich oben drauf (soweit möglich, möchte mir ja nicht den Fuß dauerhaft bemalen ...).

Als Nagellack habe ich gedacht, daß weiß gut aussehen würde, oder soll ich mir was Besonderes draufmachen lassen ?

Ist zwar etwas ungewohnt, rechts ohne und links mit Absatz zu gehen, aber das geht schon.

Somit sollte ich hier keine Probleme haben.

Eure Melli