Seite 2 von 4

Re: Zehenringe für Männer

BeitragVerfasst: 29.12.2013 22:54
von dudi
Ihh das geht ja gar nicht. Schon gar nicht bei Männern. Bei Frauen eigentlich auch nicht. Also ich finde das total billig. ;)

Re: Zehenringe für Männer

BeitragVerfasst: 30.12.2013 20:14
von Stuart
Für mich ist das auch nichts... Wen es gefällt, der soll es tun, für mich ist es aber absolut nichts... Da gibt es andere Accessoires die mir besser gefallen...

Re: Zehenringe für Männer

BeitragVerfasst: 17.01.2014 23:44
von Gast
Also, ich trage Zehenringe und lege Wert darauf weder Schwielen, noch abgeriebene Haut an den Füßen zu haben. Ich selber bin auch nicht schwul, sondern verheiratet. Ich stelle nur fest, dass viele Männer sehr ungepflegte Füße haben, so rau wie 80er Schmiergelpapier. Also gepflegte Füße bei Männern, dann sehen auch Zehenringe gut aus

Re: Zehenringe für Männer

BeitragVerfasst: 18.01.2014 11:32
von Brohadric
Find ich irgendwie komisch. Also bei Frauen find ich das echt schön, aber bei Kerlen, ich weiß ja nicht....Find ich irgendwie gar nicht cool!

Re: Zehenringe für Männer

BeitragVerfasst: 20.01.2014 13:28
von Kaningha
Hmm, also ich selber trage keine Zehenringe, ich weiß nicht ich kann mich so schon kaum mit meinen Füßen anfreunden, auch wenn ich gerne FlipFlops trage, aber meine Füße dann auch noch mit einem Ring herausstechen lassen zu müssen, nee bei mir nicht. Kann sehr schick aussehen wenn man die passenden Füße dazu hat ansonsten bin ich da auch nicht wirklich Fan von.

Re: Zehenringe für Männer

BeitragVerfasst: 24.01.2014 16:32
von Jonas
Ist nicht meins... Ich kann verstehen, dass es jemanden gefällt, ich find es aber nur eher störend... Für mich ist es also definitiv nichts!

Re: Zehenringe für Männer

BeitragVerfasst: 29.01.2014 13:58
von Gast
Hallo zusammen,

also Zehenringe bei Männern finde ich persönlich ganz furchtbar. Es gibt einfach Sachen, die sollten definitiv den Frauen vorbehalten sein. :-?

Re: Zehenringe für Männer

BeitragVerfasst: 02.03.2014 18:20
von zehenring
Also ich trage schon seit mehreren Jahren einen Zehenring und hatte, bis auf eine, nur positive Reaktionen. Ich finde es schön und könnte mir gar nicht vorstellen ohne zu sein.

zehenring

Re: Zehenringe für Männer

BeitragVerfasst: 03.03.2014 08:02
von tdifaherer
Morgen Zehenring,
hättest du evtl. ein Bild von deinem Zehenring am Fuß,
wäre schön

Re: Zehenringe für Männer

BeitragVerfasst: 03.03.2014 09:01
von Bernd SH
Hallo an Alle,

immer dieser Kampf um, ich finde das Tragen von Zehenringen gut oder geht gar nicht oder oder ....
Alle die sich bisher dazu geäußert haben bringen die Sache ja schon auf den Punkt. Zehenringe
und Fußschmuck sowie Flip-Flops können immer dann getragen werden wenn man persönlich dazu steht.
Sobald Zweifel drüber entstehen, es könnte dem fremden Betrachter nicht gefallen sollte man es lassen.

Je selbstverständlicher der Umgang damit ist, desto weniger Fragen entstehen, ob es nun passt oder nicht.
Bei einer Tätowierung ist es doch auch eine Entscheidung für sich selbst es tragen zu wollen und hier ist
es nicht möglich diese mal soeben wieder verschwinden zu lassen, wenn man der Meinung ist jetzt ist es gerade
unpassend.

Wer sich kleidet, schmückt und anzieht achtet doch ohnehin schon auf sein Äußeres und keiner zwingt jemanden etwas zu tragen
was ihm persönlich nicht gefällt. Wer sich ausgefallen kleidet, schmückt sollte die Blicke der Anderen sicherlich
ertragen können, wer hier selbstsicher reagiert und an sich keine Zweifel aufkommen lässt wird gewinnen.

Die Saison beginnt ja nun schon bald, da der Winter dieses Jahr fast ausgeblieben ist, zumindest im Norden.

Ich freue mich schon auf die wärmeren Tage, wenn ich selbst wieder mit Flip Flops, barfuß mit und ohne
Fußschmuck in der Stadt unterwegs bin und die Ausblicke auf sommerliche Bekleidung genießen kann :) .

LG Bernd

Re: Zehenringe für Männer

BeitragVerfasst: 17.05.2014 07:02
von mrviggo
Hallo zusammen
Mein Beitrag kommt etwas spät,aber besser wie gar net.
Nun,das jeder seine eigene Meinung hat,ist ja gut so,aber sollten wir im 20. Jahrhundert net aufhören mit den althergebrachten Klischees,Mann darf des net,Frau jenes net zu praktizieren ?
Sollen wir in der heutigen Zeit denn wieder sagen,Frauen zieht eure Jeans aus,das is net "weibisch" ?
Wenn ich hier in der City rumlauf,sehe ich zum allergrößten Teil die emanzipierte Weibliche Fraktion mit getunnelten Ohrläppchen,manchmal oder öfter richtige zum Teil sogar extrem kurze Faconschnitte,Lederbänder am Arm,oder massive Ketten,die vom Klischee her maskulin am Männerarm wirken sollen ? Sie tragen Basecaps und andere Schmuckarten an den Handgelenken,die eigentlich männlich sein sollen !!! Meint ihr nicht,das sich in der heutigen Zeit die angepassten Geschlechter (vom Outfit her) nicht gegenseitig tolerieren sollten ?
Was zum Henker spricht dagegen,das "Mann" ein Stück Metall am Zeh oder Knöchel trägt ? Nur weils unsere Vorfahren als nicht weiblich oder männlich ansahen und es an die nächste Generation so weitergab ?
Ich selbst bin ein Ottonormal,trage am rechten Handgelenk 6; 3 mm starke Edelstahlarmreifen,extrem halsenge Ketten und an jeweils am linken Knöchel einen festverschlossenen 3 mm Edelstahlreif und eine Surferkette,rechts eine Edelstahlkugelkette 6 mm und eine dünne Surferkette.Is das etwa schwul,weils der Volksmund so vorgibt ? Und ich trage auch am rechten,2. Zeh einen Zehenring.Und das alles,weils mir einfach an mir gefällt und mich net den althergebrachten Klischees unterwerfe,nein,ich ziehe wenns warm ist sogar extra Sneakers zu den kurzen Hosen an und zeige allen da draussen,das ich vllt. in manchen Köpfen als "schwul" mit meinem Schmuck gedeutet werde,was ich aber net bin.Aber was interessiert mich die Meinung anderer,es ist mein Körper,also Faktum,es hat keiner das Recht über des anderen zu urteilen.Daher trage ich mit Stolz,meine Armreifen,meine halsengen Ketten (bis manchmal 3 übereinander),meine 16 mm Tunnel,meine Fußketten oder Bänder und auch 1 Zehenring (der in absehbarer Zeit net alleine bleiben wird).
Also toleriert eure Mitmenschen so,wie auch ihr toleriert werdet und fangt an,im 20. Jahrhundert zu denken
und nimmer im Mittelalter.
Mrviggo

Re: Zehenringe für Männer

BeitragVerfasst: 22.05.2014 09:31
von Lucian
Warum so ein Terz? Jeder soll machen was er will.

Re: Zehenringe für Männer

BeitragVerfasst: 23.05.2014 10:17
von Marwa669
Da hast du recht es ist jedem selbst überlassen was er machen will.

Re: Zehenringe für Männer

BeitragVerfasst: 24.05.2014 05:35
von mrviggo
so.nun können sich einige negativ eingestellte ihren Gedanken machen,oder auch nicht.Ich finde,das meine Zehenringe net "weiblich" wirken.Selbst wer noch der Meinung sein sollte,mir gefällts super an meinem Körper,genauso wie die Muschelketten an den Knöcheln.Und ich zeigs auch allen,ich lauf mit Sneakern oder auch ohne da draussen rum.Ab und zu mal ein oder der andere Blick Richtung Füße,aber ne dumme Antwort hats noch nie gegeben.Wie meine Nachschreiber richtig definieren,jedem das seine.Im Paradisi Forum steht sogar,das die Schmuckindustrie sich auf Fußschmuck für Männer eingestellt hat.Mittlerweile gibt es einige Juweliere,die 27 cm oder längere Fußketten verkaufen.Ein bekannter Modeschmuck Anbieter (u.A. im Ebay),bietet speziell für die Männerhaxen Surferketten an.
Also hört endlich mit eurem veralterten Klischeedenken auf und denkt im 20. Jahrhundert.

Re: Zehenringe für Männer

BeitragVerfasst: 28.05.2014 12:52
von Marili54
Ich mag einfach keine Zehenringe. Weder bei Männern noch bei Frauen :)