Unfallursache Flip-Flops

Wie ist der Trend? Was kann ich in Flip-Flops machen und was nicht? Interessante Geschichten, Tipps für Anfänger sowie alles über Flip-Flops, was in die anderen Foren nicht reinpasst.

Unfallursache Flip-Flops

Beitragvon Alex » 18.07.2010 20:42

Dass Flip-Flops kein geeignetes Schuhwerk zum Radfahren sind, erfuhr ein junger Bielefelder (18) schmerzhaft. Der 18-Jährige war in falscher Richtung auf dem Radweg der Straße Am Wellbach unterwegs. Während der Fahrt, die zügig bergab ging, lösten sich seine Flip-Flops und drohten herunterzufallen. Der Radler schaute nach unten, um die "Schlappen" wieder zurechtzurücken und geriet dabei ins Schlingern. Als er wieder nach oben schaute, konnte er gerade noch die Laterne sehen, vor die er im gleichen Moment ungebremst krachte. Als wenn das allein nicht reichen würde, löste sich durch den Aufprall auch noch der Beleuchtungskörper der Laterne, fiel herunter und traf den Radfahrer. Dieser erlitt Schnittwunden und hatte außerdem einen ausgekugelten Daumen und ein kaputtes Fahrrad zu beklagen.

http://www.presseportal.de/polizeipress ... _bielefeld

:pig:
Benutzeravatar
Alex
Site Admin
 
Beiträge: 201
Registriert: 15.01.2005 19:15
Plz/Ort: Dormagen

Re: Unfallursache Flip-Flops

Beitragvon Gast » 18.07.2010 22:46

OT Auto:
Ich habe zwar Verständnis dass Flip-Flops zum Autofahren nicht geeignet sind weil sie sich im Auto bei der Betätigung des Gaspedals unter dem Bremspedal verhaken können,
und dass man deswegen im Auto besser tut die Schlappen ausziehen und barfuss fahren.
Tue ich auch.

Topic Fahrrad: viele Füsse mit oder ohne Flip-Flops auf den Fahrrädern bei der Hitze:
Flip-Flop Probleme wie beschrieben auf dem Fahrrad hätte ich nun wirklich nicht erwartet. Man sieht doch im Sommer viele Fahrradfahrer mit FlipFlops...
Aber bei hochsommerlichen Temperaturen sind besonders in den Innenstädten auch zunehmend Fahrradfahrer barfuss unterwegs, mit trittfesten Fusssohlen oder fussfreundlichen Pedalen, und mit oder ohne Flip-Flops in Gepäcktasche oder Mini-Rucksack.

Laterne:
für mich ist es technisch unfassbar dass eine Laterne am Fahrradweg ihren Beleuchtungskörper verliert weil der Mast von einem Fahrrad gerammt wird.
Da hätte ich mehr Robustheit erwartet?
Gast
 

Re: Unfallursache Flip-Flops

Beitragvon Gast » 19.07.2010 11:14

äääh ja, davon kann ich ein lied singen. andere wohl auch!
diesen artikel fand ich sehr gut!
Gast
 

Re: Unfallursache Flip-Flops

Beitragvon Alex » 31.07.2010 14:08

Rain am Lech: teurer Unfall wegen Flip Flops. Wegen unpassendem Schuhwerk hat ein junger Autofahrer einen teuren Unfall verursacht.

http://www.augsburger-allgemeine.de/Hom ... ,4496.html

:|
Benutzeravatar
Alex
Site Admin
 
Beiträge: 201
Registriert: 15.01.2005 19:15
Plz/Ort: Dormagen

Re: Unfallursache Flip-Flops

Beitragvon steveh » 31.07.2010 23:32

Ich trage auch gerne Flipflops, aber damit das Auto zu fahren ist mir nicht geheuer.
Bin noch nie mit Flipflops gefahren. Im Auto verstaue ich die Flipflops sicher in eine Ablage wo sie nicht rausfallen können, und fahre barfuss.
Wer häufig mit Flipflops und/oder barfuss geht, hat in der Regel auch die nötigen Feingefühl, Geschick und Kraft um mit seinen Füssen die Pedale zu bedienen.
Natürlich sollte man ganz am Anfang des Barfussfahrens mal auf einem leeren Parkplatz (z.B. geschlossenes Einkaufszentrum am Wochenende) Barfuss-Bremsungen üben.

Das Gegenargument der ungenügenden Bremskraft mit unbeschuhtem Fuss ist ein Märchen entstanden in den Köpfen derer die es noch nie selbst ausprobiert haben. Man sollte diesen Leuten, darunter leider auch Journalisten, in Erinnerung rufen dass seit etwa 25 Jahren alle neuen PKW einen Bremskraftverstärker haben.

Wenn man richtig bremst, das heisst mit dem Vorderfussballen auf dem Bremspedal, dann ist der gefühlte Druck unter der Fusssohle für eine Vollbremsung mit Bremskraftverstärker subjektiv nicht grösser als einer dünnen biegsamen Schuhsohle

Barfuss fühlt man auch präziser wie man Gas gibt oder bremst,
Vor allem diejenigen die ihre Mitfahrer immer mit "ruppigem Beschleunigen und Bremsen" verärgern, sollten barfuss fahren um die Nerven ihrer Mitfahrer zu schonen.
steveh
 

Re: Unfallursache Flip-Flops

Beitragvon Flipper » 01.08.2010 14:18

also mit flip flops autofahren ist wirklich nicht so super, hab damit auch keine gute fahrt.

wenn ich flip flops anhab und ich muss autofahren, dann fahr ich barfuß. aber mit dem fahrrad kann man super mit flip flops fahren, die sind bei mir noch nie weggeflogen.
Flipper
Flip-Flop Profi
 
Beiträge: 369
Registriert: 15.04.2007 13:31


Zurück zu Flip Flop Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste