Backpacker-Touren planen

Antwort erstellen

Smilies
:) :( :eek: :shock: :-? 8) :lol: :x :P :oops: :evil: :twisted: ;) :!: :?: :| :drunken: :eye: :cyclops: :clown: :pig: :silent: :pr: :pale: :cheers: :albino: :santa: :rendeer: :joker: :jocolor: :farao: :geek: :thumleft: :smurfin: :shaking2: :compress: :colors: :spiderman: :batman: :dwarf: :elephant: :viking: :hockey: :ncool: :bball: :dj: :nemo: :fish: :chef:
Mehr Smilies anzeigen
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Backpacker-Touren planen

Re: Backpacker-Touren planen

Beitrag von Followme » 25.09.2013 21:37

Ganz ohne Planung geht nichts!
Du solltest zum Beispiel wissen, wie du nach der Ankunft am Flughafen weg kommst. Flugzeug, Bus, Taxi oder die Öffis? Was ist, wenn du mal krank wirst, was dann? Du brauchst eine Auslandskrankenversicherung.
Wann soll es zurück gehen? Clever gebucht, anstatt geflucht! ;)

Aber ich erstelle dir mal eine kleine Liste:
- Auslandskrankenversicherung
- Rückflug
- Fahrt vom Flughafen weg
- Entsprechendes Visum
- Kooohleeeeee (Bargeld/Kreditkarte*)
- Landkarte
- Genügend zu trinken
- Roaming-Gebühren/Entsprechenden Tarif buchen
- Brieflagerservice bei der Post (ggf. auch bei der Regional Post)
und und und.
Wir können aber auch gerne "Ich packe meinen Koffer" spielen. Heißt, wir können für dich die Packliste machen :)

Also, wer fängt an? :D

*Wenn du eine Deutsche Kredit-/Maestrokarte mitnimmst, müsstest du dich über die Gebühren informieren. Die meisten Banken verlangen horrende Gebühren für das Zahlen mit Karte im Ausland. (Durfte ich auch schon in England erleben. Kein Euro=Gebühren) Es könnte sogar günstiger sein, sich eine Prepaid-Kreditkarte in Australien zu kaufen.

Nach oben